Bürgerliste will mehr Verkehrssicherheit

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Die Bürgerliste im Rat der Stadt Geilenkirchen will die Verkehrssicherheit an der Grundschule in Gillrath verbessern.

Deshalb fordert sie die Verlegung des an der K3 gelegenen Zuganges zum Schulhof um etwa 30 Meter in Richtung des Fußgängerüberweges vor die Hausmeisterwohnung, so dass sich die Entfernung zwischen dem Zugang zum Schulhof und dem Fußgängerüberweg auf etwa zehn Meter verkürzt. Die Entfernung zwischen Fußgängerüberweg und Zugang beträgt derzeit rund 40 Meter.

Gleichzeitig soll zwischen dem neuen Zugang zum Schulhof und dem Fußgängerüberweg das Überqueren der Fahrbahn durch einen am Fahrbahnrand aufgestellten Zaun unterbunden werden. Die Schule liege direkt an der verhältnismäßig viel befahrenen K3.

Vor Ort komme es insbesondere vor Unterrichtsbeginn und nach Unterrichtsschluss stets zu einer gefährlichen Verkehrssituation, begründet die Bürgerliste ihren Antrag, der laut Bürgerliste mit der Schulleitung und der Bürgerinitiative K3 abgesprochen ist. Demnächst wird der Antrag in den zuständigen Ausschüssen des Rates beraten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert