Übach-Palenberg - Buch der Weihnachtswünsche: Konzert des CMG

Buch der Weihnachtswünsche: Konzert des CMG

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
11473208.jpg
Wie hier die Mitglieder vom Oberstufenchor und dem Musikkurs der Jahrgangsstufe EF, zeigten die Schülers bei ihrem Weihnachtskonzert tolle Leistungen. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Ein bisschen Show darf es schon sein, wenn es um Konzertabende am Carolus-Magnus-Gymnasium (CMG) geht. Immer wieder denken sich Lehrer wie Petra Owczarski und Martina Corsten, aber auch Schüler wie Sarah Görigk aus der Klasse 5b dabei Szenen und Texte aus, die abseits der musikalischen Beiträge einen schönen Rahmen schaffen.

So war es auch beim jüngsten Weihnachtskonzert im weiten Rund des Pädagogischen Zentrums (PZ), das beinahe voll besetzt war. Den Gästen wurde eine Show geboten, die es in sich hatte. Die Schüler der Klasse 5b gingen auf Entdeckungsreise durch das Buch der Weihnachtswünsche. In Traumsequenzen, mit Tanz, Spiel und viel Begeisterung berichteten sie von den Wünschen der Menschen am CMG und stellten die Schulleitung mit Dr. Hans Münstermann und Dr. Renate Schwab in deren Träumen dar.

Ein musikalisches Wunschprogramm gab es zwischendurch natürlich auch. Hier sangen beispielsweise die sechsten Klassen ihren schwungvollen „Jingle Bell Rock“, die jungen Damen und Herren aus der Jahrgangsstufe fünf konterten mit „Jingle Bells“, während der Oberstufenchor sich der epischen „Bohemian Rhapsody“ von Queen annahm. Weit mehr als musikalische Gehversuche unternahm die Nachwuchs-Big-Band, die sich mit „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ klanglich die Nikolausmützen aufsetzten.

Der musikalische Leiter Thomas Cleef war auch mit der Darbietung des Oberstufenchors und des Musikkurses der Jahrgangsstufe EF zufrieden. Zuletzt durfte die Big Band zeigen, aus welchem Holz sie geschnitzt ist. Fetziges wie „All I want for Christmas is You“ und Traditionelles wie „Fröhliche Weihnacht überall“ hinterließ strahlende Gesichter bei den Besuchern. Und dank der Solisten Belana Mingers (Klarinette) und Dominik Zilgens (Tenorsaxophon) wurde auch das abschließende „You Raise me Up“ zu einem Feuerwerk weihnachtlicher Musik.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert