Boschelner Senioren: Verein auch im 50. Jahr gut aufgestellt

Von: akf
Letzte Aktualisierung:
boschsenioren-foto
Vorsitzender Josef Fröschen (r.) vom Seniorenverein Boscheln präsentierte nach der Mitgliederversammlung das neue alte Führungsteam. Foto: agsb

Übach-Palenberg. Keine gravierenden Veränderungen waren bei den Vorstandswahlen anlässlich der Hauptversammlung des Seniorenvereins Boscheln auszumachen. Das Führungsteam um Vorsitzenden Josef Fröschen genießt das uneingeschränkte Vertrauen der Mitglieder.

Die obligatorischen Wahlen unter Leitung von Georg Overländer waren reine Formsache. Die Jahresbilanz des Seniorenvereins kann sich sehen lassen. Vorsitzender Fröschen verwies darauf, dass die Veranstaltungen und Reisen gut besucht waren. „Die Mitglieder haben mit Freude und Begeisterung mitgemacht. Auch im 50. Jahr seines Bestehens ist der Verein gut aufgestellt”, betonte stolz Vorsitzender Josef Fröschen. Bei den angebotenen Fahrten erwies sich die Form des Komplett-Angebots als zugkräftig. „Wir werden auch weiter nach solchen Angeboten suchen”, unterstrich Fröschen und stellte die 50-Jahr-Feier im Oktober als den herausragenden Höhepunkt heraus.

Eine würdige Feier

Es war eine würdige Feier, bei der im vollbesetzten Saal alle Mitglieder mit einem Jubiläumsgeschenk überrascht wurden. Im Mittelpunkt der Feierstunde standen 16 Mitglieder, die für 15- bis 40-jährige Treue geehrt wurden. Ein weiteres Highlight bei dem Jubelfest war der Umstand, dass Bürgermeister Paul Schmitz-Kröll als Schirmherr zum Ehrenmitglied ernannt wurde. In seiner Festansprache wies Schmitz-Kröll darauf hin, das sich die Vereine für das Sozialgefüge einer Stadt einsetzen und der Vereinsamung entgegenwirken.

Kassenstand zufriedenstellend

Der Vorsitzende ließ nicht unerwähnt, dass die Jubilarfeier erhebliche Kosten verursachte habe. „Dieses Geld hat uns nicht leid getan, denn es war eine Belohnung für Mitglieder, die treu zum Verein gestanden haben.” Den Kassenstand bezeichnete der Vorsitzende als zufriedenstellend.

Der Mitgliederstand verringerte sich um vier Mitglieder, so dass der Verein nun 159 Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von 74 Jahre zählt. „Diese leicht rückläufige Entwicklung bei den Mitgliederzahlen zeichnet sich in allen Seniorenvereinen ab. Und um diesen Negativ-Trend aufzuhalten, ist ein seniorengerechtes Programm wichtig.

Dem Bericht des Vorsitzenden war weiter zu entnehmen, dass 2009 etwa 40 Prozent der Mitglieder nach Krankenhaus-Aufenthalt oder zu Geburtstagen von Vorstandsmitgliedern zu Hause besucht wurden.

Positives Erscheinungsbild

Das soziale Engagement ist nach Worten Fröschens nach wie vor für die Vorstandsmannschaft das absolute Muss. Sechs Mitglieder des Vereins wohnen in verschiedenen Altenheimen, diese werden von Vereinsmitgliedern regelmäßig besucht.

„Mit dem allgemein positiven Erscheinungsbild des Vereins bin ich als Vorsitzender nicht ganz sorgenfrei. Der Altersdurchschnitt liegt bei den Mitgliedern bei fast 75 Jahren. Im Vorstand liegt der Altersdurchschnitt bei 78 Jahren. Man kann sagen: Wir sind ein Seniorenverein, das ist eben so. Aber das löst unser Problem nicht”, so Fröschen. Durch Arbeitsteilung und gegenseitige Unterstützung im Vorstand konnten die Geburtstags- und Krankenbesuche aufrechterhalten werden. Ob das auf Dauer so sein werde, bleibe aber abzuwarten.

An die Aktivitäten im vergangenen Jahr erinnerte anschließend die Schriftführerin Wally Linke mit ihrem Jahresbericht. Kassierer Karl-Heinz Gruschwitz verwies im Kassenbericht darauf, dass die Kosten der Feier zum 50-jährigen Bestehen enorm waren. Die Kassenlage habe aber keinen Anlass zur Sorge gegeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert