Biwak in der Selfkant-Kaserne: Viele internationale Gäste

Letzte Aktualisierung:
15323845.jpg
Brigadegeneral Peter Braunstein (links) und Bürgermeister Georg Schmitz beim Sommerbiwak in der Selfkant-Kaserne. Foto: Alexandra Leonhardt

Geilenkirchen. Seit vielen Jahren erfreut sich das Biwak in der Selfkant-Kaserne großer Beliebtheit. Der Hausherr, Brigadegeneral Peter Braunstein, konnte mehr als 600 Gäste aus Politik, aus Behörden, Handel und Banken, aus Gewerbe sowie aus den militärischen und nichtmilitärischen Einrichtungen begrüßen.

Einen internationalen Charakter erhielt diese Veranstaltung durch die Vertreter des Nato-E-3-A-Verbandes, der Canadian Support Unit Europe, Sprachschülern und Lehrern des Bundessprachenamtes aus Hürth, sowie Teilnehmern und Ausbildern aus neun Nationen des zur Zeit stattfindenden internationalen Lehrgang KSE.

Im Dialog mit 70 Ländern

„Unser Auftragsspektrum hat sich auch im zurückliegenden Jahr kontinuierlich weiterentwickelt. Mit mehr als 70 Ländern stehen wir in einem permanenten Dialog, unterstützen Ausbildungsvorhaben, beraten beim Aufbau regionaler Rüstungskontrollstrukturen oder internationaler Gremien und führen klassische Inspektionen und Überprüfungen durch“, so Brigadegeneral Braunstein.

Feuerwerk und Seranade

Aufgrund des großen Erfolges im letzten Jahr wurde das Getränke- und Speiseangebot wiederum um einen Eisstand erweitert. Das Drillteam des Wachbataillons beim Bundesministerium der Verteidigung versetzte so manchen der Gäste ins Staunen. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr aus Düsseldorf.

Mit netten Gesprächen, einem sehr schönen Feuerwerk mit vorrangiger Serenade mit Fackelträger klang das diesjährige Sommerbiwak am späten Abend aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert