Gangelt - Birgden bleibt im Wachstum

Birgden bleibt im Wachstum

Von: hama
Letzte Aktualisierung:
6376152.jpg
Im neuen Baugebiet rund um den Bebauungsplan Nr. 63, „Im Jankerfeld III“ sind die ersten Pfähle gesetzt. Hier werden 65 Grundstücke angeboten, was dem Wachstum des aufstrebenden Orts Birgden weiter Schwung geben wird. Foto: Karl-Heinz Hamacher

Gangelt. Birgden wächst weiter. Der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde beabsichtigt, ein weiteres Baugebiet auf den Weg durch die Planungsphase zu bringen. Nachdem vor rund 30 Jahren mit der Erschließung des Baugebietes „Im Hönzel“ an der oberen Gaterstraße begonnen worden war, ist man nach zahlreichen Zwischenschritten mittlerweile mit dem Bebauungsplan Nr. 63, „Im Jankerfeld III“ fast am Gelindchen in Höhe des Hoferwegs angekommen.

Rund 65 Baulagen werden hier zur Verfügung gestellt. Im Einwohner-Konkurrenzkampf mit dem Zentralort Gangelt haben die Birgdener weiterhin deutlich die Nase vorne. Ende September hatte Birgden 3032. Einwohner begrüßt, Gangelt zählt 2655.

Insgesamt kratzt die Gemeinde Gangelt an der 12.000er Marke. Die „rote Laterne“ teilen sich Kievelberg und Hohenbusch mit je 14 Einwohnern. Das neue Baugebiet liegt direkt an der Zubringerstraße zur K 3, für die in der vorigen Woche der Baubeginn mit einem „Spatenstich“ gefeiert wurde. Neben den klassischen Vorgaben wie die Maße der baulichen Nutzung, der Flächen für die Nebenanlagen oder den gestalterischen Festsetzungen, spielt natürlich für ein Baugebiet nahe des Birgdener Gewerbehofs die Lärmbelästigung eine entscheidende Rolle.

Der Bereich vor der Ortseinfahrt Birgden und gegenüber zum Gewerbehof wird beispielsweise mit einem Wall versehen. Wer die im Gutachten befindliche Formel „Lm,E = Lm(25) + DV + DStrO + DStg + DE“ kurz durchrechnet, wird feststellen, dass hier „alles im grünen Bereich“ ist, schmunzelte man im Ausschuss. Fakt ist aber, dass die Beteiligung der Öffentlichkeit und die der Träger öffentlicher Belange keine gravierenden Einsprüche ergeben haben, hieß es, so dass das Gesamtergebnis jetzt veröffentlicht werden kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert