Betreuungshäuser: Mit „Lächeln” die beste Hygiene quittiert

Letzte Aktualisierung:
hygsmiley1_bu
Freudig hält Doris Plum, Hauswirtschaftsleiterin im „Haus Karin”, die NRW-Hygiene-Smiley-Urkunde in den Händen; weiter von links Christina Paulus, Birgit van de Kamp, Lebensmittelkontrolleur Frank Hermanns, Cindi Heran, Karin Winkels, Klara Schicka und Franz Severins.

Gangelt/Übach-Palenberg. In strahlende Gesichter schaute Franz Severins, Lebensmittelkontrolleur beim Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises Heinsberg, als er in der Mindergangelter Betreuungseinrichtung „Haus Karin” den NRW-„Hygiene-Smiley” überreichte.

Diese Qualitäts-Zertifizierung geht auf Initiative des ehemaligen NRW-Verbraucherschutzministers Eckhard Uhlenberg zurück. Ziel ist es, vorbildliche Betriebe in Bezug auf die Entwicklung und Einhaltung von Hygienestandards - für Verbraucher deutlich sichtbar - auszuzeichnen. Das galt auch einem Haus des Anbieters in Frelenberg. Franz Severins führte in seinem Glückwunsch aus, dass es in Deutschland zwar strenge Gesetze im Umgang mit Lebensmitteln gebe, Kontrollen ergäben jedoch sehr häufig unzureichende Ergebnisse.

Die Standards „leben”

Diese müssten allerdings nicht publiziert werden, der Verbraucher würde davon selten erfahren. Umso erfreuter zeigte er sich, dass es auch Betriebe mit Vorbildfunktion gibt, so wie die Betreuungseinrichtung des Seniorenzentrums Breberen „Haus Karin” in Mindergangelt für psychisch erkrankte Menschen.

Um überdurchschnittliche Leistungen in der Lebensmittel- und Hygienebestimmung zu erzielen, reiche das Erarbeiten eines niedergeschriebenen Standards nicht aus, so Franz Severins. Vielmehr müsse dieser von allen Beteiligten, von der Heim- und Küchenleitung über die Hygienefachkraft bis hin zur Aushilfskraft, gelebt werden.

Dass dies im „Haus Karin” der Fall ist, hatte die unangemeldete Prüfung im Juni eindeutig bewiesen: In 13 von insgesamt 18 betrachteten Kategorien wurde die Note „sehr gut”, in fünf Kategorien die Note „gut” erreicht, schildert die Hausleitung.

Stefan von den Driesch, Heimleiter im Haus Karin, nahm den Hygiene-Smiley sehr gerne entgegen. Auch im Namen seiner Ehefrau Karin dankte Johannes Heinrichs, die beide im Jahr 1993 mit der Eröffnung des Seniorenzentrums Breberen (SZB) den Grundstein für die heutige Heinrichs-Gruppe legten, den Mitarbeitern für ihren engagierten Einsatz und überreichte Blumensträuße. „In unserem Unternehmen sprechen wir auch nicht von Reinigungsteams, sondern von Hygieneteams”, sagt Karin Homburg, Koordinatorin für Hauswirtschaft in der Heinrichs-Gruppe. Dies bringt ihrer Meinung nach den Anspruch des Unternehmens auf den Punkt: den Bewohnern beste Qualität zu bieten. Dazu treffen sich regelmäßig Mitarbeiter verschiedener Standorte, um in ihren Bereichen einmal erarbeitete Standards immer wieder zu hinterfragen und weiter zu entwickeln.

Auch die Mitarbeiter der ebenfalls zur Heinrichs-Gruppe zählenden Betreuungseinrichtung „Pro 8” in Frelenberg wirkten entspannt, als Franz Severins mit seinem Kollegen Wolfgang Biehl plötzlich vor der Tür stand. Sie wollten prüfen, ob deren Leistungen ebenfalls den hohen Ansprüchen des NRW-Hygiene-Smilies gerecht werden.

„Wir sind in unserer Eigenschaft als beschützende Betreuungseinrichtung für Menschen mit Demenz-, Alzheimer- und geronto-psychiatrischen Erkrankungen neben der optimalen Pflege, Betreuung und Verpflegung selbstverständlich auch bestrebt, den Bewohnern den bestmöglichen Hygienestandard zu bieten,” sagt Irmgard Laumen, Heimleitung „Pro 8” Frelenberg.

Und so freute sie sich gemeinsam mit der Hauswirtschaftsleiterin Bärbel Beckers, dass auch ihrer Einrichtung attestiert wurde: Hier werden die lebensmittel- und hygienerechtlichen Anforderungen in überdurchschnittlicher Weise erfüllt. Irmgard Laumen bedankte sich mit Blumen bei allen Mitarbeitern, die maßgeblich zum erreichten Ergebnis beigetragen hatten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert