Beim 46. Pfingstturnier gibt es Fußball satt

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
10154189.jpg
Schöne Spielzüge und packende Duelle waren beim Frelenberger Pfingstturnier zu sehen. Hier stehen die F-Jugendlichen aus Scherpenseel (rote Trikots) den Gastgebern gegenüber. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Bei der 46. Auflage des Pfingstturniers beim TuS Rot-Weiß Frelenberg gab es wieder Fußball satt. Denn die Organisatoren boten nicht nur interessante Begegnungen auf, sondern sorgten mit einem Rundum-Sorglos-Paket für Gäste wie Aktive für perfekte Turnieratmosphäre.

Zum Start am Samstag legten die D9-Junioren des Gastgebers einen glatten, nie gefährdeten Durchmarsch hin und sicherten sich mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 8:2 den Turniersieg vor den Vertretern des FC Heinsberg-Lieck.

Danach traten die F-Jugendlichen in das Turnier ein. Und hier kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der SG Union Würm/Lindern und den letztlich dann doch in Sachen Tordifferenz unterlegenen Vertretern vom VfR Übach-Palenberg, die sich Platz zwei sichern konnten. Auf den weiteren Plätzen waren Germania Bauchem, die Gastgeber und das Team von SV 09 Scherpenseel-Grotenrath zu finden.

Tordifferenz entscheidet

Bei den B-Junioren am Nachmittag war die Sache ebenfalls sehr eng. Die Jungs vom BC Oberbruch sicherten sich dank des besseren Torverhältnises vor dem FSV 09 Geilenkirchen-Hünshoven den Turniersieg. Dahinter reihten sich die Kicker der DJK Blau-Weiß Gillrath, der Gastgeber und dem SV 09 Scherpenseel-Grotenrath ein.

Einen ganz klaren Sieger gab es am Pfingstsonntag bei den C-Jugendlichen. Mit zwölf Punkten aus vier Spielen und 10:0 Toren ging der FSV 09 Geilenkirchen-Hünshoven als Erster vom Platz. Da blieben den Teams der SG Union Würm/Lindern, vom SC Myhl und von Blau-Weiß Aachen-Burtscheid nur die weiteren Ränge.

Bei den E-Jugendlichen standen am Ende die beiden Teams des SV 09 Scherpenseel die Ränge 1 und 2, während den Frelenbergern nur der dritte Rang beim Heimturnier blieb. Bei den G-Junioren lag Fortuna Beggendorf in der Abschlusstabelle mit neun Punkten an der Spitze. Sechs Zähler und damit Rang 2 gab es für den SV 09 Scherpenseel-Grotenrath, der TuS Jahn Hilfarth und die Gastgeber von Rot-Weiß Frelenberg folgten auf den weiteren Plätzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert