Bauchem heißt die schöne Jahreszeit willkommen

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
12325040.jpg
Bürgermeister Georg Schmitz (links) hatte die Schirmherrschaft übernommen. Das Trommler- und Pfeiferkorps Bauchem und die St. Josef Schützenbruderschaft zeichneten langjährige Mitglieder aus. Foto: agsb

Geilenkirchen-Bauchem. Auch wenn das Wetter noch nicht zu 100 Prozent mitspielt, wurde in Bauchem die schöne Jahreszeit begrüßt und die Sommerkirmes gefeiert. Dabei gab es ein Doppelfest. Denn das Trommler- und Pfeiferkorps blickte auf 95 Jahre Vereinsgeschichte zurück.

Dieser Geburtstag wurde in Verbindung mit der Bauchemer Kirmes gefeiert. Die Spielmannsleute freuten sich darüber, dass Bürgermeister Georg Schmitz die Schirmherrschaft übernommen hatte. Die Kirmesfeierlichkeiten begannen am Samstag mit einem Feldgottesdienst an der Kunigundenkapelle und anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal in der Turmstraße. Bereits am Samstag wurden von Ortsvorsteher Johannes Henßen die befreunden Schützenbruderschaften aus Geilenkirchen, Hünshoven und Windhausen zum Festzug begrüßt.

Zuvor hatten Herbert Haselör und Andreas Odinius vom Trommler- und Pfeiferkorps den Festakt eröffnet. Herzlichst begrüßt wurde Bürgermeister Georg Schmitz, der in einer kurzen Rede die 95-jährige Vereinsgeschichte Revue passieren ließ und dann zum Jubiläum gratulierte.

Im Ehrungsblock wurde Nicole de Gaverelli für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft gewürdigt, und mit Präsenten überraschte man die Ehrenmitglieder Heinz Haselör, Peter Haselör und Leo Mehlkop, die immer noch sehr aktiv und der Jugend ein Vorbild sind. Auch die Schützenbruderschaft St. Josef zeichnete im festlichen Rahmen zwei langjährige und aktive Vereinsmitglieder aus.

Schöne Gemeinschaft

Zusammen mit Lorenz Corsten bat Johannes Henßen seine Schützenfreunde Josef Kamps und Heinz Thelen auf die Bühne. Heinz Thelen ist seit 50 Jahren aktiver Schützenbruder, Josef Kamps sogar seit 60 Jahren. Beide erhielten verdienten Applaus und jeweils eine Urkunde.

Am Jubiläumssonntag stand ein Café-Konzert mit Spielmannsleuten aus Kreuzrath, Gillrath, Lindern, Übach-Palenberg und Waurichen auf dem Programm. Schützen und Trommler- und Pfeiferkorps feierten in schöner Gemeinsamkeit die beiden Festtage in harmonischer Runde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert