Geilenkirchen/Übach-Palenberg - B 57n: Freie Fahrt auf dem ersten Teilstück

B 57n: Freie Fahrt auf dem ersten Teilstück

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Christoph Dohms von Straßen N
Christoph Dohms von Straßen NRW sowie Josef Cuvelier, Robert Derichs und Joseph Bosten vom Straßenbauunternehmen Dohmen schaffen freie Fahrt auf der B 57n zwischen Immendorf und K 27.

Geilenkirchen/Übach-Palenberg. Seit Freitag sind die vier Kreisverkehre und vier Brücken im ersten Bauabschnitt der 57n für jedermann einsehbar.

Kurz nach 9 Uhr räumten Mitarbeiter des ausführenden Straßenbauunternehmens Dohmen im Beisein von zwei Vertretern des Landesbaubetriebes „Straßen NRW” die Absperrungen beiseite und gaben den Weg für das vier Kilometer lange Teilstück zwischen Immendorf und K 27 in Höhe der Schokoladenfabrik Übach-Palenberg frei.

Im April 2010 war Baubeginn für diesen 1. Bauabschnitt, nachdem bereits ein Jahr zuvor zwei der vier Brücken mitten im Feld fertiggestellt worden waren. Die letzten drei Kilometer der B 57n bis zum Zechenberg bei Baesweiler werden folgen, doch zunächst treten die Archäologen der Denkmalschutzbehörde in Erscheinung, denn direkt neben dem Kreisverkehr an der K 27 gibt es Hinweise auf Artefakte aus der Römerzeit. Im zweiten Bauabschnitt, der ebenfalls eine Fahrbahnbreite von 7,50 Meter vorsieht, sind fünf weitere Brücken vorgesehen.

Die vor wenigen Tagen bei einem Unfall beschädigte Leitplanke ist inzwischen wieder erneuert worden.

Die Öffnung des 1. Bauabschnitts verlief recht unspektakulär, eine offizielle Einweihung der B 57n ist erst nach Fertigstellung der Gesamtmaßnahme in einigen Jahren vorgesehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert