Auto rutscht Böschung hinunter

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
unfall-bild
Der anhaltende Winter macht den Autofahrern zu schaffen. Bei diesem Unfall bei Loherhof wurde eine 19-Jährige verletzt. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Ein folgenschwerer Glatteisunfall hat sich am Montag um 7.40 Uhr zwischen Geilenkirchen und Immendorf ereignet. Dort fuhr eine 19-jährige Pkw-Fahrerin auf der alten B 56 in Richtung Stadtmitte.

In einer Rechtskurve in Höhe Gut Loherhof verlor sie im Schneetreiben auf eisglatter Straße die Gewalt über ihren Ford Fiesta. Nach einer 180-Grad-Drehung rutschte das Auto eine Böschung hinunter, kippte um und blieb auf der Seite in der dortigen Wiese liegen.

Dabei hatten die 19-Jährige und ihr 51-jähriger Beifahrer noch Glück im Unglück, denn die Rutschpartie vollzog sich genau zwischen zwei Bäumen. Beide Fahrzeuginsassen konnten sich selber aus dem Auto befreien. Während der 51-Jährige unverletzt blieb, erlitt die 19-Jährige leichte Blessuren.

Nach notärztlicher Versorgung wurde sie mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Geilenkirchener Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert