Auto gerät ins Schleudern und stürzt Böschung hinunter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Selfkant. Auf der Bundesstraße 56N hat sich am Dienstagmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde eine 20-jährige Frau aus den Niederlanden leicht verletzt.

Sie war mit ihrem Auto in Richtung Tüddern unterwegs. An der Abfahrt Tüddern bremste sie ihr Fahrzeug ab und fuhr auf den Verzögerungsstreifen. Aus bislang nicht geklärter Ursache verlor die junge Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet ins Schleudern.

Sie rutschte mit ihrem Pkw über die rechte Leitplanke und stürzte die Böschung hinab auf einen Wirtschaftsweg. Dort kam das Auto zum Stehen. Die junge Frau verletzte sich durch den Unfall nur leicht und wurde mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht. Sie konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert