Geilenkirchen - Ausleihzahlen der Bücherei steigen an

Ausleihzahlen der Bücherei steigen an

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Großes Lob für Antonia Zaharanski von allen Fraktionen: Sie legte am Dienstagabend den Mitgliedern des Sport- und Kulturausschusses den Jahresbericht der Stadt- und Mittelpunktbibliothek vor.

Und die kann sich wirklich sehen lassen: Die Ausleihzahlen sind wieder deutlich gestiegen, es wurden mehr Fernleihbestellungen als im Vorjahr aufgegeben, es wurden doppelt so viele Internet-Kurse angeboten, die Einnahmen sind angestiegen, die Ausgaben sind in verträglichem Rahmen geblieben. „Um diesen erfreulichen Stand zu erreichen, hat das Team der Stadtbücherei wie immer hochmotiviert und kundenorientiert gearbeitet”, sagte sie.

Dass diese Arbeit von den Besuchern der Bibliothek anerkannt wird, zeigte der weitere Bericht auf. Die Stadtbücherei hat verstärkt in die Anschaffung von Hörbüchern investiert, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. „Das Medium erfreut sich größter Beliebtheit und wird zunehmend auch von Kunden genutzt, denen das Lesen wegen einer starken Sehbehinderung schwer fällt.”

Ausländische Mitbürger würden mit diesem Medium ihre Deutschkenntnisse verbessern. „Immer stärker gewünscht werden auch englischsprachige Hörbücher für Kinder und Jugendliche, um das Erlernen der neuen Fremdsprache zu unterstützen.” Mit 141724 Entleihungen und einer Steigerung von 6,3 Prozent habe die Bibliothek im Jahr 2008 wieder ein beachtliches Ergebnis erzielt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert