Alte Menschen über die Pflege hinaus im Alltag begleiten

Von: hama
Letzte Aktualisierung:
ehrenamtler-maria-hilf-foto
Die Ehrenamtler, werden nun im Seniorenbereich in den Altenheimen des Verbundes der „Starken Partner” arbeiten. Foto: Karl-Heinz Hamacher

Gangelt. In den Gangelter Einrichtungen Maria Hilf wurden jetzt den Absolventen des zweiten Kurses zur Ausbildung zum Alltagsbegleiter beziehungsweise -begleiterin die Urkunden und als kleine Wertschätzung ihrer Arbeit eine Rose überreicht.

Diese Ausbildung für die Ehrenamtler erfolgte im Auftrag der „Starken Partner”. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt im Seniorenbereich in den Altenheimen des Verbundes der „Starken Partner”. Gertrud Jaspers, psychologische Beraterin und Maria Wolters, Krankenschwester und Heilpraktiker Psychotherapie, waren für die Ausbildung in zehn Einheiten von jeweils drei Stunden verantwortlich.

Im Kurs waren zum Teil Frauen, die bereits ehrenamtlich in den Altenheimen der „Starken Partner” tätig sind, und so schon ihre praktischen Erfahrungen in die Gruppe mit einbringen konnten. Andere meldeten sich auf Grund der vorangegangenen Werbung. Anliegen dieser Kurse ist die möglichst individuelle Begleitung alter Menschen über die Pflege hinaus.

Dies kann im Rahmen der Angebote des jeweiligen Heimes, aber auch die ganz persönliche Einzelbetreuung sein. Die Einsätzen werden vom sozialen Dienst des Heimes mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen besprochen. Dabei sollen auch die Wünsche und Stärken der Einzelnen berücksichtigt werden.

Heimleiter Josef Aretz hatte die „Azubis” im Sozialzentrum, der Gangelter Einrichtungen begrüßt und freut sich zusammen mit Volker Kratz vom Altenheim St. Josef, Höngen, viele positive Rückmeldungen zu erhalten. „Anspruchsvoll” sei die Ausbildung gewesen, viel habe man mitgenommen und viele „A-ha-Effekte” erlebt. Auf der einen Seite seien es die Äußerlichkeiten der teils alten Gebäude, „die einen gefangennehmen”. Dann aber habe man innen „viel Geborgenheit und Menschlichkeit und lebensfrohe Bewohner” erlebt.

Die Namen der Absolventen

Die Absolventen im Einzelnen sind: Marlene Jackels, Adrie Visee, Christa Büntgens, Karola Schelthoff, Elke Pofahl, Elke Metzger, Vera Hellenkamp, Sigrid Hagenacker, Ursula Jansen, Karin Halm, Ursula Reuter, Ann Kristin Dohmen, Karin Müller und als einziger Mann Günther Buchholz.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert