Als die Brötchen Flügel bekamen: Diebstahlsserie aufgeklärt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Rabe
Erst mithilfe der Polizei konnte eine dreiste Diebstahl-Serie aufgeklärt werden. Foto: Özlem Yilmazer/dpa

Gangelt. Auf unerklärliche Weise verschwunden: Mehrere Tage in Folge kamen einem Mann aus Schwierwaldenrath allmorgendlich die angelieferten Brötchen abhanden. Immer wieder fand er vor seiner Tür nur eine leere Tüte. Erst umfangreiche Ermittlungen in Kooperation mit der Polizei konnten den dreisten Dieb entlarven. Was die Polizeibeamten in den Videoaufnahmen zu Gesicht bekamen, dürfte sie überrascht haben.

Laut Polizeibericht bestand kein Zweifel am Täter, den die Beamten wie folgt bescheiben: „Ein mit einem schwarzen Federkleid versehener, flugfähiger, ornithologisch als Rabe zu bezeichnender Dieb."

Der geschickte Vogel öffnete zunächst die Tüte und verschwand dann mit dem ersten Brötchen in unbekannte Richtung. Kurz darauf kehrte er zum Tatort zurück - und schon war das nächste Brötchen auf dem Luftweg. Diesen Vorgang wiederholte das Tier so oft, „bis das vollständige Frühstück des hungrigen Geschädigten in sein Versteck gebracht worden war".

Leider blieben sämtliche Fahndungsversuche der Polizei bislang erfolglos: Details zum Versteck oder zur Identität des Vogels sind noch immer unbekannt.

Leserkommentare

Leserkommentare (9)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert