Übach-Palenberg - Aktive Bürger Partei setzt Ratsherrn vor die Tür

Aktive Bürger Partei setzt Ratsherrn vor die Tür

Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Die Wählergemeinschaft ABP (Aktive Bürger Partei) hat ihren ehemaligen Vorsitzenden, den Stadtverordneten Manfred Offermanns, aus ihren Reihen ausgeschlossen.

Diesen Schritt bestätigte am Freitag der neue Vorsitzende, Dieter Kunath. „Der weitere Verbleib in der Wählergemeinschaft musste in Frage gestellt werden, da sich Herr Offermanns strickt weigerte, mit dem neuen Vorstand der ABP korrekt zusammenzuarbeiten. Er hielt aus für uns unerklärlichen Gründen originale Papiere der Wählergemeinschaft vorsätzlich und widerrechtlich zurück”, schilderte Dieter Kunath.

Mehrere Versuche des Vorsitzenden, von Manfred Offermanns diese wichtigen Unterlagen zu bekommen, habe der Ex-Vorsitzende ignoriert, heißt es. Mit seinem Verhalten habe Manfred Offermanns unter Beweis gestellt, dass er nicht gewillt ist, „auf einer vernünftigen Basis Parteiarbeit zu leisten”.

Manfred Offermanns ist sich keiner Schuld bewusst. Die geforderten Papiere habe er zusammenstellen müssen, dann wären sie per Einschreiben verschickt worden. Sein Ratsmandat wolle er nicht als Parteiloser, sondern durchaus als gewählter ABP-Kandidat erfüllen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert