Aktionstage: Grundschüler lernen Grundlagen des Tennissports

Von: Markus Bienwald
Letzte Aktualisierung:
10396666.jpg
Jubelnde Kinder am Tenniscourt gibt es bei den beiden Tennis-Aktionstagen des Kreissportbundes Heinsberg, des Tennisverbandes Mittelrhein und des Tennisclubs Blau-Rot Übach-Palenberg zu sehen. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Es dürfte so 50:50 gestanden haben zwischen Jan Holze und Oliver Bartsch, als sie zum Ende des erstmals veranstalteten Grundschul-Tennistages in Übach-Palenberg zu ihrem Abschlussmatch antraten. Die Zahlen galten natürlich nur für die Sympathien unter den Fans, die zwischen den beiden Trainern ungefähr gleich aufgeteilt waren, als zum Ende von zwei spannenden Tennistagen ein echtes Match zwischen zwei ausgewiesenen Profis auf dem Programm stand.

Das Tennis-Projekt stand unter der Schirmherrschaft von Übach-Palenbergs Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch und wurde im Rahmen des landesweiten Programms „NRW bewegt seine Kinder“ veranstaltet. Mit dem Tennisverband Mittelrhein (TVM), dem Kreissportbund Heinsberg und dem auf der Tennisanlage „Auf dem Beyelsfeld“ ansässigen Tennisclub Blau-Rot Übach-Palenberg gab es gleich drei Gastgeber, die wussten, worauf es ankommt, wenn es darum geht, Kindern den Spaß am Sport zu vermitteln. Angesprochen waren die Kinder der dritten Schuljahre aus dem Stadtgebiet, und gleich 200 waren dabei.

„Ziel der Tennistage war es, möglichst viele Kinder zu motivieren, sich einer neuen Herausforderung zu stellen“, sagte Anouk Reichardt vom Kreissportbund Heinsberg. Für die pädagogische Vorbereitung und Umsetzung standen dabei die Vorstandsmitglieder Lutz Terodde und Oliver Walther vom Tennisclub, A-Trainer und Jüngstenreferent Andreas Poppe, TVM-Jugendbildungsreferent Gerd Uerschels und Bezirksjugendwartin Ulla Symens bereit. Sie führten mit viel Spaß, noch mehr Tipps und ein wenig Disziplin locker durch die Trainingseinheiten. „So konnten die Kinder ihr natürliches Bedürfnis nach Bewegung, Spiel und Sport ausleben“, sagte Anouk Reichardt.

Acht Workshops

Acht Workshops führten dabei in die Grundschlagarten – Vorhand, Rückhand, Volley und Aufschlag – ein und forderten die Kinder mit koordinativen Übungen und Geschicklichkeitstrainings. Beim freien Spiel konnten die Kinder das Erlernte ausprobieren, wobei schon einige Ballwechsel zustande kamen.

Während der beiden Aktionstage war die Freude groß bei den Kindern der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Palenberg, der Katholischen Grundschule (KGS) Übach, der GGS Lindenschule Boscheln, der GGS Frelenberg und der KGS Scherpenseel. Denn das, was der Kreissportbund in Zusammenarbeit mit dem TVM und dem Tennisverein auf die Beine gestellt hatte, war mehr als nur Jubel und Applaus für die beiden Trainer Jan Holze und Oliver Bartsch wert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert