Pinguine Freisteller Kino

Aktion zum „Protesttag” für Menschen mit Behinderung

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Der Lokale Teilhabekreis für Menschen mit und ohne Behinderung hatte das Gespräch mit Bürgermeister Thomas Fiedler gesucht, um neben allgemeinen Themen örtliche Probleme - von Barrierefreiheit in der Innenstadt bis zum Schneeräumen in Nebenstraßen - zu diskutieren.

Der Lokale Teilhabekreis, der sich rund viermal im Jahr trifft, wird geleitet von Nicole Abels-Schell, Gemeindesozialarbeiterin im Caritasverband. Anlässlich des Treffens sagte Rhomas Fiedler, dass er mit großem Interesse das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung gelesen habe. Es sei noch viel zu tun, einiges jedoch schon erreicht oder umgesetzt, so der Bürgermeister.

„Jeder neunte Mensch in Nordrhein-Westfalen ist ein Mensch mit Behinderung, das sind umgerechnet auf Geilenkirchen bei rund 28.000 Einwohnern 4700 Bürger, die eine Behinderung haben”, schilderte Nicole Abels-Schell. Eine nicht unbeachtliche Zahl, die es wichtig macht, zu schauen, was diese Menschen brauchen. Nach einer Information über die Ziele und Aufgaben des Lokalen Teilhabekreises folgte „ein produktiver Dialog”, wie die Sozialarbeiterin schildert.

Barrierefreiheit in der Innenstadt, im Bahnhofsgebäude und im neuen Einkaufszentrum waren weitere Stichworte. Auch auf die problematische Situation fehlenden Schneeräumung und Streuung in Nebenstraßen, in denen vermehrt Menschen mit Bewegungseinschränkungen leben, wurde aufmerksam gemacht und eine konkrete Lösung besprochen.

Einen Aktionstag in der City Geilenkirchens plant der Teilhabekreis für den 5. Mai nächsten Jahres, dem „Europäischen Protesttag für Menschen mit Behinderung”. Pläne für den Ablauf wurden dem Bürgermeister erläutert.

Der Lokale Teilhabekreis trifft sich zur nächsten Runde am 9. Februar in der Zeit von 18 bis 20 Uhr im Wohnheim Mutter Teresa, Josefstraße 7 in Bauchem - einem barrierefreien Veranstaltungsort. Dann ist die Veranstaltung am 5. Mai erneut Thema. Mehr Informationen gibt Nicole Abels-Schell, Telefon 02451/4820889.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.