Akademie der Zauberei im Theater Traumkarussell

Letzte Aktualisierung:
traumkarussell2sp-bu
Auch wenn man es noch nicht so recht erkennt, dieses „Kunstwerk” wird später ein ausgewachsener Totempfahl sein.

Übach-Palenberg. Hier wurden früher mal Haare geschnitten und zuletzt auch Bekleidungsstücke an Mann oder Frau gebracht. Doch heute ist alles anders in diesem leeren Ladenlokal an der Kirchstraße.

Während draußen das 30. Kaiser-Karl-Fest lärmend um Aufmerksamkeit heischte, ging es drinnen, hinter den geschlossenen Glastüren leiser zu. Ein paar junge Mädchen machten sich tuschelnd an einer Pappmaché-Figur zu schaffen. Deren Form ließ sicherlich Raum für vielerlei Interpretationen, doch letztlich sollte daraus einmal ein Totempfahl werden.

Das Ganze war Teil der Aktion „Wir machen Kinder stark!” von Ingrid Heinze und ihrem „Theater Traumkarussell”. Unterstützung fand sie nicht nur bei der Werbegemeinschaft Palenberg, sondern auch in Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch, der die Schirmherrschaft für das außergewöhnliche Kulturprojekt übernahm.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert