Adventskonzert des Musik-Korps St. Josef Teveren

Von: a.s.
Letzte Aktualisierung:
9162857.jpg
Mit einer traditionellen Liedmischung im Kleid neuer Arrangements begeisterte das Musikkorps St. Josef Teveren. Foto: a.s.

Geilenkirchen-Teveren. Auch wenn sich in diesem Jahr ein paar Dinge geändert hatten, blieb die Tradition des Adventskonzerts des Musik-Korps St. Josef Teveren gleich. Im Altarraum der St.-Willibrord-Kirche spielte die rund 25 Mann starke Truppe unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Qi-Jian Xu.

Neu waren die Anzüge der Spielmänner, die von nun an in einem edlen Petrol aufziehen werden. Aber auch die Lieder, die sie spielten, hatten den Hauch von etwas Neuem. Denn obwohl weiterhin klassische Stücke wie „Stille Nacht“, „Ihr Hirten erwachet“ oder das bekannte Weihnachtsmedley „A Swinkling Christmas“ gespielt wurden, nahmen sie hierfür ein neues Arrangement. Dass Musiker und Dirigent dabei erst seit drei Monaten zusammen arbeiten, merkte man dank gekonnter Spielweise nicht.

An manchen Punkten des Programms, wie der „Weihnachtsbäckerei“ oder „Oh du Fröhliche!“ bat der Musik-Korps seine Zuhörer darum, kräftig mitzusingen. So wurde aus dem Konzert teilweise ein aus allen Richtungen zusammenfließender Klangkorpus, dessen berührender Wirkung sich wohl keiner entziehen konnte.

Durch das Programm führten mit einleitenden Texten zu jedem Lied Christina Schiffers und Sven Göbbels. Zum Ende des Konzertes sprach im Namen des gesamten Korps der Vorsitzende Bert Gerads sowohl dem Publikum seinen Dank aus, als auch dem neuen Dirigenten Qi-Jian Xu, mit dem sie in den nächsten Monaten und Jahren wohl noch so manches Konzert bestreiten werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert