Zum Stadtfest rollen die Händler den Blumenteppich aus

Von: irmi
Letzte Aktualisierung:
12046889.jpg
In Blüten und Farben erstrahlt die Indestadt, wenn vom 15. bis 17. April Frühlings-Stadtfest gefeiert wird. Das Orgateam von Citymanagement-Verein und Stadt Eschweiler freut sich auf viele Besucher. Foto: I. Röhseler

Eschweiler. Flower Power in der Indestadt: So wie das Frühjahr präsentiert sich auch Eschweilers Geschäftswelt wieder von seiner schönsten Seite und lädt zu einem dreitägigen Frühlings-Stadtfest ein. Los geht es am Freitag, 15. April, pünktlich zu Geschäftsöffnungszeiten.

Dabei möchten die Händler dem Motto „Blüten und Farben“ gerecht werden und lassen die Blumen nur so sprießen – in und vor den Läden und natürlich in den Schaufenstern.

Gemeinsam mit dem Citymanagement-Verein haben sich die Einzelhändler mächtig ins Zeug gelegt, den Stadtfestbesuchern einen beschwingten Einkaufsbummel zu gewährleisten. Nicht nur in den Ladenlokalen und Schaufenstern soll es aufregend nach Frühling duften, sondern auch vor den Läden.

Dazu gesellen sich zahlreiche fliegende Händler, die ihre Ware anbieten. „Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt“, verspricht Citymanagement-Vereins-Vorsitzender Klaus-Dieter Bartholomy. So bietet (vermutlich) auf der Neustraße ein Gourmetstand italienische Köstlichkeiten an. Wer es lieber süß mag, darf sich auf gebrannte Mandeln, Zuckerwatte und Popcorn freuen.

Selbstverständlich kommt auch der Nachwuchs mit Spiel, Spaß und Spannung auf seine Kosten. Denn während Mama und Papa shoppen, können die Kinder rasante Runden auf dem Karussell und auf der Kinderschleife drehen, auf dem Trampolin hüpfen, kleine gelbe Enten angeln, Pfeile werfen und sich beim Bungee-Jumping in die Lüfte schwingen lassen.

Auf der attraktiven Einkaufsmeile Marienstraße finden die Stadtfestbesucher zudem wieder die Erlebniswelt des RWE-Kraftwerks. Hier können sich die Kleinen beispielsweise schminken lassen und am „Heißen Draht“ versuchen. Zudem gibt es ein Rundum-Paket an Informationen zum Thema Energieeinsparung. Doch nicht nur in der Innenstadt dreht sich alles ums Frühjahrs-Shopping, auch im Auerbachcenter und Königsbenden haben einige Geschäfte am Stadtfestsonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Am verkaufsoffenen Sonntag, 17. April, 13 bis 18 Uhr, ist auch wieder ein Shuttle-Bus unterwegs. Das Fahrvergnügen mit nostalgischem Charme bietet das Citymanagement Eschweiler für alle Besucher an, die ihr Auto lieber außerhalb parken.

Im 30-Minuten-Takt pendelt der Mercedes-Oldtimer zum Nulltarif zwischen Auerbachcenter, Indestraße (Ecke Grabenstraße) und Königsbenden hin und her. Wer mit dem Auto „anreist“ dürfte auch keine Problem haben: das Stadt-Parkhaus hinter der P&C-Passage (manche Händler schenken ihren Kunden die Parkmark und ersetzen die Parkgebühr für das Stadt-Parkhaus) und das ehemalige Hertie-Parkhaus sind ebenfalls geöffnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert