Eschweiler - Zum 50. Mal ertönt das „Halali“ zur Jagd

Zum 50. Mal ertönt das „Halali“ zur Jagd

Von: vr
Letzte Aktualisierung:
10950645.jpg
Seit 50 Jahren ein Highlight im Reisportkalender des Reitvereins Gut Klösterchen: die Herbstjagd. Foto: Volker Rüttgers

Eschweiler. Seit einem halben Jahrhundert erklingt jeden letzten Samstag im September das „Halali“ auf Gut Klösterchen. Dann werden die Vierbeiner gesattelt und es geht zur Herbstjagd. Bei der 50. Auflage des Reithighlights waren auch wieder die Reiter der 3. Korporalschaft der Eschweiler Scharwache zur Stelle und luden zum traditionellen Reiterball am Abend in die festlich geschmückte Reithalle.

Über St. Jöris und Würselen ritten die beiden Felder, angeführt von Josef Theelen und Dr. Stefan Wilhelms, zum Gut Schwarzenbruch, wo bei Kaffee und Kuchen sowie deftiger Erbsensuppe die Energiereserven der Reiter wieder aufgeladen werden konnten, bevor der Rückweg zum Gut Klösterchen in Angriff genommen wurde.

Mit 44 Reitern und Kutschen, darunter Teilnehmer aus Coesfeld, der Blauen-Funken-Artillerie Eschweiler, des Eschweiler Karnevalskomitees und der Aachener Stadtreiter, hatte sich eine stattliche Zahl in die Anmeldelisten am frühen Samstagnachmittag eingetragen, um bei der Jubiläums-Herbstjagd des Reitvereins Gut Klösterchen mitzumachen.

Abgesehen vom 1. Jahr ist die Reiterkorporalschaft der Eschweiler Scharwache steter Begleiter der Herbstjagd und so lud Reiterkorporal Ralf Latussek gemeinsam mit seinen karnevalistischen Freunden am Samstagabend auch wieder zum geselligen Reiterball, wo die Coverband „Celebration“ den Reitsportlern kräftig einheizen sollte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert