Zukunft der Wirtschaftsbetriebe Eschweiler weiter offen

Von: sh
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Erste Gespräche zur Zukunft der Wirtschaftsbetriebe Eschweiler (WBE) haben, so Kämmerer Manfred Knollmann im Stadtrat, in der vergangenen Woche stattgefunden.

Die dort von einem Gutachter genannten Zahlen müsse man aber zunächst „sacken lassen”. Weitere Auskünfte wollte Knollmann auch auf Nachfrage der CDU mit Verweis auf die laufenden Verhandlungen nicht geben.

Vom Rückkauf der WBE-Anteile von Schönmakers verspricht sich die Stadt neun Millionen Euro. Die Rekommunalisierungspläne stoßen besonders bei der UWG auf Kritik. Die erhoffte Summe sei unrealistisch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert