Zahlreiche Podestplätze: Dürwisser Läufer überzeugen

Letzte Aktualisierung:
15111237.jpg
Vielstarter: Die Läufer des SV Germania Dürwiß waren einmal mehr bei zahlreichen Veranstaltungen dabei, unter anderem bei den Vereinsmeisterschaften. In der Bildmitte ist Vereinsmeisterin Eva Kastenholz zu sehen. Foto: Franz-Josef Lürken

Eschweiler-Dürwiß. Die Langläufer des SV Germania Dürwiß waren in letzter Zeit nicht nur mit ihrem eigenen Jahreshighlight, den „10 Kilometern von Dürwiß“ beschäftigt, sondern auch anderswo mit viel Erfolg unterwegs. Dabei gab es auch einige neue Vereinsbestzeiten.

Es begann direkt mit Altersklassensiegen für Markus Breuer, Helene Kohlen und Petra Trieb beim Heckenlauf in Eicherscheid, während die Vielstarter Petra und Maria Bertram in Imst im österreichischen Pitztal den nächsten Marathon bewältigten – für Maria Bertram sogar in persönlicher Vereinsbestzeit. Patrick Vonderhagen ging beim Läuferabend im Herzogenrather Stadion über 5000 Meter dann sogar als Gesamterster über die Ziellinie – übrigens exakt in der gleichen Zeit von 17:16 Minuten wie auch als Sieger bei den Vereinsmeisterschaften ein paar Tage danach – dabei gefolgt von Markus Breuer und Patrick Kahnert.

Bei den Damen wurde nach 3000 Metern auf der Bahn erstmals Eva Kastenholz Vereinsmeisterin und verwies Helene Kohlen und Vera Lürken-Scholl auf die weiteren Plätze. Bei der anschließenden Siegerehrung in der Germanenstube für die 25 Teilnehmer gab es zudem neun persönliche Bestzeiten zu feiern.

Beim Stauseelauf in Obermaubach waren dann wieder Markus Breuer, Ralf Bongen, Helene Kohlen und Maria Bertram bei den Ersten der Altersklassen zu finden – genauso wie auch eine Woche später beim Volkslauf in Steckenborn, wo nur Ralf Bongen in der Reihe fehlte.

Danach erliefen sich beim Isola-Rur-3-Brückenlauf in Düren-Birkesdorf Markus Breuer, Helene Kohlen und Sandra Rütters die nächsten ersten Plätze, während Maria und Petra Bertram in Luette Staint Pierre in den belgischen Ardennen auf der Trail-strecke von 21,7 Kilometern anzutreffen waren. In Belgien ging es weiter bei der „Runde vom See“ in Bütgenbach und auch hier finden sich die SV-Damen Helene Kohlen, Maria Bertram und Marlene Souvignier-Creutz auf den ersten Plätzen der Siegerlisten.

Auch die Walking-Gruppe des Vereins war bei den Veranstaltungen in Obermaubach, Eicherscheid, Steckenborn, Birkesdorf und Bütgenbach mit Erfolg dabei – Burkhard Pütz dabei nach langer Verletzung wieder auf dem Weg zu alter Laufstärke.

Laufstark waren ebenso Friedel Dickmeis und Hans-Jürgen Sommer bei Inliner-Rennen in Lechtingen und in Beek/NL.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert