Zahlreiche Konzerte in der Dreieinigkeitskirche

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Zu verschiedenen Konzerten und Veranstaltungen lädt die Evangelische Kantorei ein. Alle Konzerte finden in der Dreieinigkeitskirche (Martin-Luther-Platz) statt.

Am Samstag, dem 7. Oktober, gastiert um 18 Uhr das Bläserensemble „Juliacum Brassers“ aus Jülich mit seinem thematisch zum Jahr passenden Programm „Laster – Luther – Leidenschaft“ in der Dreieinigkeitskirche.

Am Mittwoch, dem 8. November, wird es russisch. Um 19 Uhr gastiert wieder das „Newa-Ensemble“ aus St. Petersburg. Die Musiker Olga Romanowskaja (Mezzosopran & Piano), Sergey Leonovich (Countertenor) und Boris Kozin (Bariton/Violine) präsentieren eine musikalische Reise in die gute alte Zeit Russlands.

Am Sonntag, dem 26. November, dem Ewigkeitssonntag um 10 Uhr steht wieder ein Kantatengottesdienst auf dem Programm. Das „Vocalensemble“ der Kantorei und „Cantio pistoriensis“ präsentieren nach der Gesamtaufführung der Bach’schen „h-moll-Messe“ (BWV 232) noch einmal den „Credo-Teil“ in gottesdienstlichem Rahmen.

Auch der Aachener Kammerchor „Carmina mundi“ gastiert wieder in der Dreieinigkeitskirche. Am Sonntag, 3. Dezember, um 17 Uhr präsentiert er sein diesjähriges Weihnachtskonzert.

Am Samstag, 16. Dezember, um 18 Uhr findet dann wieder das bereits traditionelle „Festliche Adventskonzert“ der Kantorei statt, an dem alle Chorgruppen mitwirken werden, und am Donnerstag, 28. Dezember, ist um 19 Uhr wieder die „Kammerphilharmonie Köln“ mit ihrem Weihnachtskonzert bei uns zu Gast.

Weitere Informationen über die Chöre und Instrumentalensembles der Kantorei findet man auch auf der Website www.ev-kirche-eschweiler.de. Wer Lust verspürt, in den Chören oder Instrumentalensembles der Kantorei aktiv mitzuwirken, kann gerne Kontakt mit Kantor Gerhard Behrens aufnehmen: Telefon 02403/10470.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert