Zahlreiche Gäste besuchen Bezirksschützenfest

Von: cheb
Letzte Aktualisierung:
14593621.jpg
Der Festzug marschierte am Weiher vorbei – natürlich unter neugieriger Beobachtung vieler Zuschauer. Foto: Christian Ebener

Eschweiler-St. Jöris. Schönstes Frühlingswetter zum Festumzug am Sonntag und eine rauschende Party am Freitag – das Bezirksschützenfest der St.-Georgius-Schützenbruderschaft in St. Jöris verlief einmal mehr nach Maß. Die Majestäten aus der Familie Mirbach hatten jede Menge Gründe zu feiern.

Das Wochenende wurde erfolgreich mit der dritten kölschen Nacht eingeleitet (wir berichteten). Am Samstag folgte die Krönungsmesse für das Königspaar Ingo und Melanie Mirbach, Schülerprinz Fabian Mirbach und Jungschützenprinz Tobias Mirbach. Nach dem Bezirksschützenball mit Musik von Silvi und Ralf folgte am Sonntag nach dem Frühschoppen der Festumzug mit den Gastbruderschaften.

Susanne Jansen von der Schützenbruderschaft freute sich über die rege Beteiligung: Rund 200 Schützen zahlreicher befreundeter Bruderschaften zogen durch St. Jöris, begleitet vom Spielmannszug Hehlrath, den Bouvenberger Musikanten, den Stoppelhusaren St. Jöris, dem Spielmannszug Fronhoven/Langendorf und Blau-Weiß Eschweiler. Eine zusätzliche Unterstützung gab es von den Fahnenschwenkern „Dark Explosion“ Eschweiler und ihre jungen Kollegen aus St. Jöris.

Im Anschluss hieß es „Tanzen bis zum Abwinken“ bei freiem Eintritt im Festzelt und musikalischer Unterhaltung von Silvi und Ralf, die einmal mehr beim Publikum punkten konnten.

Jansen freute sich darüber, dass das Bezirksschützenfest sich als „voller Erfolg“ herausstellte. Für die Schützen ist jetzt erst einmal Ruhe nach den anstrengenden Tagen angesagt.

Im September ist dann der neue Vogelschuss angesagt, bei dem die Nachfolger der Familie Mirbach gesucht werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert