Eschweiler - Wunderbare Welt der Phantasie beim Märchenabend im Ago-Senotel

Wunderbare Welt der Phantasie beim Märchenabend im Ago-Senotel

Von: anro
Letzte Aktualisierung:
15588554.jpg
Gemütlich: Shanti Rosita Brandt und Musiker Lutz Tellmann entführten mit Sprache und Musik in eine fantasievolle Welt. Foto: Anne Rossow

Eschweiler. Viele Bewohner und ihre Angehörigen nahmen am Märchenabend im Ago-Senotel teil. Gemeinsam lauschten Jung und Alt den Geschichten von Erzählerin Shanti Rosita Brandt. Auf einer mit Lichterketten und Kerzen geschmückten Bühne entführte sie in die Welt internationaler Volksmärchen.

Passend zur Jahreszeit hatte ihre Erzählungen ausgesucht, zum Beispiel „Der Herbst steht auf der Leiter“ von Peter Hacks. „Das Schöne ist für mich, dass ich die Geschichten mit Worten in den Raum male und ich das Gefühl habe, dass die Zuschauer diese auch sehen“, erläuterte Brandt ihre Leidenschaft fürs freie Erzählen.

Lutz Tellmann, Mitglied des Musikduos Saitenwechsel, begleitete den Abend musikalisch. Die Zuschauer lauschten seinem Gitarrenspiel, ruhige Klänge, bei denen es sich angenehm in Erinnerungen schwelgen ließ.

Das märchenhafte Ambiente kam beim Publikum gut an. „Auch dass die verschiedenen Generationen zusammen gekommen sind, ist sehr schön gewesen“, urteilte eine Bewohnerin. Die jüngsten Zuhörer hatten sich einen Platz direkt vor der Bühne gesichert. In der Pause gab es Snacks und Getränke.

Am Ende dankte Ulla Doum-Ackermann, Leiterin des Sozialen Dienstes, den beiden Protagonisten: „Sie haben uns in die Welt der Phantasie entführt.“ Das Besondere an Märchen und Mythen sei, so Doum-Ackermann, „dass sie in das Leben von uns Menschen integriert sind und man von Kind an mit Märchen aufwächst“. Vor allem der Wechsel von Sprache und Musik verstärke diese Atmosphäre.

Bereits im vergangenen Jahr hatten Brandt und Tillmann mit ähnlichem Erfolg einen romantischen Märchenabend im Senotel gestaltet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert