Wigald Boning: Butter, Brot und Läusespray im Bahnhof

Letzte Aktualisierung:
10876237.jpg
Am 29. September im Talbahnhof zu erleben: Einkaufszettel-Sammler Wigard Boning. Foto: Willi Weber

Eschweiler. Seit 1999 sammelt Wigald Boning Einkaufszettel ihm völlig unbekannter Menschen. Er findet die achtlos liegen gelassenen Erinnerungshilfen in Einkaufswagen, auf Parkplätzen und in Supermarktmülltonnen. Ob Charakter, Gesundheitszustand oder Liebesleben: Wigald Boning ist davon überzeugt, dass nichts so viel über einen Menschen verrät, wie sein Einkaufszettel.

„Sag mir, was du einkaufst, und ich sag dir, wer du bist“ lautet dann auch das Motto seines aufschlussreichen und humorvollen Bildervortrages, mit dem er dem Publikum besonders geheimnisvolle und skurrile Exemplare seiner Sammlung präsentiert.

Rosinen und Rasierklingen

Am Dienstag, 29. September, 20 Uhr, ist der Fernsehstar mit „Butter, Brot & Läusespray“ im Kulturzentrum Talbahnhof zu erleben. Über 1300 Exemplare hat der bekannte TV-Entertainer inzwischen zusammengetragen, fotografiert und gemeinsam mit Gleichgesinnten gründlich auf Inhalt, Form und Herkunft analysiert – und gelangt dabei zu erstaunlichen Ergebnissen!

Boning sieht in der Einzigartigkeit der meist handgeschriebenen Fundstücke das Besondere: „Der Einkaufszettel ist eine ganz spezielle Literatur-Gattung, weil der Schreiber ganz fest davon ausgeht, dass nur er liest, was er dort schreibt und sonst niemand. Er offenbart sich also komplett.“

Steckt hinter „Rosinen, Butter und Rasierklinge“ also wirklich der Einkaufzettel einer Gangsterbraut, die ihrem Liebsten eine Fluchthilfe in den Kuchen einbacken will? Und ist die Wortschöpfung „Sewirten“ tatsächlich das Werk eines Halbstarken, der gegen den Einsatz von Servietten als Merkmal bürgerlicher Esskultur rebelliert? Wigald Boning liefert die Antworten!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert