Wer schickt die schnellste Ente ins Rennen?

Von: nik
Letzte Aktualisierung:
entenrennen2_
Motivierte Gesichter und Vorfreude. Sponsoren, Ehrenamtler und Organisatoren planen das diesjährige Entenrennen für einen guten Zweck. Foto: Niklas Sous

Eschweiler. Die Christliche Arbeiterjugend Aachen (CAJ) in Eschweiler lädt für 28. August zum siebten Entenrennen auf der Inde ein. Der Startpunkt des spannenden Rennens wird die Indebrücke am Eschweiler Bushof sein.

Von dort werden die Enten mit einem Kipplader in die Inde befördert und müssen sich gegen die reißenden Strömungen und ihre Mitstreiter behaupten. Das Ziel ist die Brücke Patternhof/Schlachthof.

Wer sich diesen Spaß nicht entgehen lassen möchte, kann sich schon jetzt seine kleine Kunststoffente an folgenden Vorverkaufsstellen sichern: Aral-Tankstelle (Pumpe Stich), Big Balloon, Friseursalon Hamm, HER ticket im Kulturhaus Eschweiler, Metzgerei Schlenter, Reitsport Baur am Markt und Sparkasse Aachen an der Marienstraße. Wer sich noch nicht sicher ist, kann aber auch noch Enten bei der sogenannten „Promotour” am 21. August in Eschweiler ergattern. Der Einzelpreis der Enten beträgt drei Euro, doch wem das nicht genug ist, kann auch zwei Enten für fünf Euro kaufen.

Der Erlös der Benefizveranstaltung dient natürlich einem guten Zweck: Ein Teil geht an die Christliche Arbeiterjugend selbst und der Rest wird in einen Caritasfond für bedürftige Familien in Eschweiler investiert.

Jeder, der mitmachen möchte, muss sich dann am 28. August bis spätestens 30 Minuten vor Beginn des Rennens am Parkplatz des Arbeitsamtes einfinden, um seine kleine Renn-Ente anzumelden.

Da das diesjährige Entenrennen schon das insgesamt siebte ist, fällt der Startschuss pünktlich um 13.07 Uhr.

Wer sich im Rahmen der Veranstaltung noch kreativ beteiligen möchte, kann seine Ente ganz nach eigenen Belieben und Vorstellungen bemalen und dekorieren, eine Veränderung der Schwimmfähigkeit, wie zum Beispiel durch Segel, ist allerdings nicht erlaubt.

In diesem Jahr gibt es auch wieder tolle Preise zu gewinnen: Platz 1 erhält einen vollgetankten Citroen plus 100 Euro Taschengeld für ein ganzes Wochenende. Platz 2 gewinnt einen Kinogutschein für 30 Leute und der 3. Platz bekommt einen elektrischen Garagenöffner. Doch die CAJ hat nicht nur für Preise für die drei schnellsten Enten gesorgt. Beispielsweise gibt es diverse Gutscheine oder einen Helikopterflug über Eschweiler zu gewinnen. Auch das Rahmenprogramm des gesamten Tages verspricht sich für die Besucher auszuzahlen. Von Entenangeln über Kinderschminken, Hüpfburgspringen bis zum Bierwagen und vielem mehr ist ob jung oder alt, für jeden etwas dabei. Ab 17 Uhr geht es dann bei Mexi & Co. mit der Preisverleihung und Aftershowparty weiter.

Zahlen aus dem letzten Jahr zeigen, dass das Entenrennen auf der Inde bereits zu einem großen Event herangereift ist. Unterschiedlichste Lokalsponsoren unterstützen dabei die CAJ und jedes Jahr wird es ein bisschen größer. Bereits im letzten Jahr wagten sich ungefähr 1700 Enten in die Fluten der Inde, wo sie von fast 2000 Zuschauern angefeuert wurden.

Welche Ausmaße wird die tolle Veranstaltung wohl in diesem Jahr erreichen? Weitere Informationen sind telefonisch unter 02403/444400, 015578242054, per E-Mail unter matthias@caj-aachen.de oder auf der Homepage unter http://www.caj-aachen.de zu finden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert