Wenn der Enkel mit dem Opa singt

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
famzentrumfo
Freuen sich über eine breite Angebotspalette: die Kinder des Kinder- und Familienzentrums St. Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. Kindertagesstätten, in denen Kinder mit und ohne zusätzlichen Förderbedarf gemeinsam betreut werden, sind noch nicht überall selbstverständlich, werden aber immer selbstverständlicher. Dies gilt auch für das Kinder- und Familienzentrum St. Marien im Stadtteil Röthgen.

Seit dem 1. August ist eine der drei Gruppen der Einrichtung, die momentan von insgesamt 64 Kindern besucht wird, eine integrative Gruppe.

Überhaupt standen in den vergangenen Monaten einige Veränderungen innerhalb der Einrichtung auf dem Programm. Insgesamt 50 Jahre lang war der Kindergarten St. Marien in der Trägerschaft der katholischen Pfarrgemeinde. Diese lange Tradition endete am 1. August 2008.

Seitdem befindet sich die Einrichtung unter dem Dach der Caritas Lebenswelten GmbH. Und auch in Sachen Leitung gab es einen Einschnitt. Am 31. Dezember des vergangenen Jahres ging Annemarie Naujoks nach 38 Jahren als Einrichtungs-Leiterin in die Altersteilzeit. Ihre Nachfolge trat am 1. Januar 2009 Anita Permantier an.

„Mein Ziel ist es, den Begriff Familienzentrum mit Leben zu füllen”, hat sich die neue Leiterin vorgenommen. „Als Familienzentrum sind wir für die Erziehung und Bildung der Kinder verantwortlich, haben aber auch darüber hinausgehende Angebote im Programm”, betont Anita Permantier. „Wir fühlen uns für die Förderung der Familien in deren gesamtem Sozialraum verantwortlich.”

Und mit Familien meint die Einrichtungsleiterin auch die Großeltern der Kinder. Mit diesen fand nun ein erstes Treffen statt, bei denen das gemeinsame Singen und Spielen über die Generationengrenzen hinweg im Mittelpunkt stand.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert