Weihnachtsbaum-Aktion: Glitzernde Pakete kommen Kindern zugute

Von: irmi
Letzte Aktualisierung:
kischutzbaum2_
Mariethres Kaleß und ihr Team schmücken wieder den weihnachtlichen „Kinderschutzbaum” auf dem Adventsbasar an der Uferstraße für den guten Zweck. Foto: I. Röhseler

Eschweiler. Bald erstrahlt er wieder vom Adventsmarkt am Indeufer - der Weihnachtsbaum, der Kindern nicht nur mit seinen glitzernden Lichtern Freude bereitet. Denn jedes Päckchen, das die edle Tanne schmückt, tut Gutes. Der vom RWE-Power-Kraftwerk Weisweiler gestiftete Baum, wird vom Kinderschutzbund dekoriert.

„Die dabei erlösten Spenden sind wichtig für unsere Arbeit mit den Kindern”, erklärt Mariethres Kaleß, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Eschweiler.

Der Kinderschutzbund, der täglich rund 400 Kinder an fünf Eschweiler Grundschulen fördert, hofft auch in diesem Jahr wieder auf finanzielle Hilfe. „Wir bitten Menschen aus der Politik, der Geschäftswelt, den Vereinen, der Elternschaft und des gesamten öffentlichen Lebens um Finanzierung der strahlenden Geschenkpakete, die den Baum verzieren”, freut sich Kaleß auch jetzt wieder auf tatkräftige Unterstützung.

Für eine Spende von mindestens 20 Euro gibt es im Gegenzug: ein Paket, das den Baum schmückt, der Name des Spenders wird sichtbar am Baum angebracht, die Veröffentlichung auf der Internetseite des Kinderschutzbundes (http://www.dksb-eschweiler.de), eine Spendenquittung am Ende des Jahres und natürlich die Freude darüber, dass man den Kinderschutzbund und somit die Verantwortung für Kinder, Jugendliche und Familien stärkt.

Wer helfen und ein Paket „kaufen” möchte, sollte sich an den Kinderschutzbund, Hehlrather Straße 15, Telefon 32285, oder an Mariethres Kaleß, Telefon 29842, wenden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert