Weihnachtsbasar in der Willi-Fährmann-Schule

Von: jw
Letzte Aktualisierung:
Willi Fährmann Schule
Die Schüler stellten beim Tag der Offenen Tür ihre Arbeiten aus und freuten sich über den riesigen Andrang. Foto: Jacqueline Winkler

Eschweiler. Auch in diesem Jahr veranstaltete die Willi-Fährmann-Schule ihren Weihnachtsbasar und Tag der Offenen Tür. Alle Kinder der verschiedenen Klassen hatten wieder gewerkelt, gebastelt und gemalt und stellten voller Freude ihre Arbeiten aus, die natürlich auch erworben werden konnten. Der Erlös ging an den Förderverein.

Im vorigen Jahr fanden an den Schulstandorten in Eschweiler und Stolberg gleichzeitig die Projektwochen statt, wobei die Schüler vieles selbstständig hergestellt und dies zusammen in Eschweiler ausgestellt hatten. In diesem Jahr feierte Stolberg zusätzlich zur Projektwoche ein Schulfest und somit veranstaltete der Standort Eschweiler der Willi-Fährmann-Schule den Weihnachtsbasar alleine.

Schon der Weihnachtsbaum, der in der Aula stand und an dem sich am Anfang alle versammelten, war von den Schülern selbst geschmückt und gestaltet worden. Es gab eine „Weihnachtsstraße“, die die tollen Beiträge der Schüler präsentierte.

Dort gab es Seifen, Lichterketten in den buntesten Farben, Baumanhänger, Armbänder, Kerzen, Tierfutter, mit dem die Besucher im Gehege die Ziegen, Schafe und Schweine füttern konnten, und einiges mehr.

Innerhalb der Projektwoche strichen die Kinder sogar einige Wände der Schule in bunten Farben neu. Ein weiteres Highlight war die Fotostation der 10. Klasse. Dort konnte man sich allerlei Kostüme, Masken und Hintergründe aussuchen, lustige Fotos machen und diese anschließend sofort mit nach Hause nehmen. Zudem gab es Musik und Tänze sowie einige andere Beiträge, die die Eltern und Gäste staunen ließen.

Dem in den Herbstferien verstorbenen Schulleiter Karlmartin Eßer, wurde ebenfalls gedacht. Die Schüler haben einen Baum gepflanzt, der als kleine Gedenkstätte dienen soll.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert