Eschweiler - Weihnachtsbasar: Die fleißigen Bastler steigern den Erlös erneut

Radarfallen Bltzen Freisteller

Weihnachtsbasar: Die fleißigen Bastler steigern den Erlös erneut

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
9329048.jpg
Freuten sich über die Spenden: Geschäftsführer Elmar Wagenbach, Leiterin der Bastelgruppe Marianne Beym, die beiden Jubilare Erwin Gier und Bea Dejung und Chefarzt Dr. Peter Staib (v.l.). Foto: Timo Müller

Eschweiler. Zum dritten Mal in Folge konnten die über 30 Ehrenamtler und Helfer der Bastelgruppe des Fördervereins Regionaler Onkologischer Schwerpunkt Eschweiler den Verkaufserlös ihres Weihnachtsbasars steigern.

Ganze 8697,18 Euro nahmen die Ehrenamtler ein, als sie den traditionellen Basar im Krankenhausfoyer veranstalteten. Zusammen mit anderen Einnahmen, beispielsweise dem Osterverkauf, kamen im Jahr 2014 so insgesamt 13.820,13 Euro zugunsten der an Krebs Erkrankten zusammen. Am vergangenen Mittwoch wurde der Scheck im Restaurant „Akzente“ im St.-Antonius-Hospital an den Förderverein bei einem gemütlichen Treffen mit Kaffee und Kuchen, überreicht.

Elmar Wagenbach, Geschäftsführender Vorstand des St.-Antonius-Hospitals, bedankte sich für die große Mühe bei den Ehrenamtlern und besonders bei Marianne Beym, die die Bastelgruppe nun schon seit 25 Jahren leitet. „Ohne Sie wäre dies über einen so langen Zeitraum so nicht möglich gewesen“, so Wagenbach. Der Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie Dr. Peter Staib schloss sich dem Dank an. Gleichzeitig wurden unter den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Bastelgruppe noch zwei Jubilare geehrt: Bea Dejung und Erwin Gier sind nun beide schon seit zehn Jahren dabei.

Besonderen Dank äußerte Marianne Beym noch an Helmut Eckstein, der für den Weihnachtsbasar Krippen gebastelt hatte, sowie Professor Bernd Köhler, der ebenfalls selbstgebasteltes Holzspielzeug für den Verkauf spendete.

Neue Mitglieder gesucht

Bei der vorigen Auflage hatten die fleißigen Mitglieder der Bastelgruppe unter der Leitung von Marianne Beym stolze 13.500 Euro für den Förderverein erwirtschaften können. Dieser unterstützt neben der Klinik für Hämatologie und Onkologie auch das Euregio-Krebszentrum Eschweiler, das Euregio-Brust-Zentrum sowie das Prostata-Karzinom-Zentrum. Die 25-köpfige Bastelgruppe würde sich über neue kreative Mitglieder sehr freuen. Sie trifft sich jeden zweiten Mittwoch, jeweils um 14 Uhr im Elisabethhaus am St.-Antonius-Hospital.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert