Eschweiler-Kinzweiler - Wallfahrt zum Kalvarienberg

Wallfahrt zum Kalvarienberg

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Kinzweiler. Die Bruderschaft der Mutter vom Guten Rat und die Pfarre St. Blasius Kinzweiler laden wieder die Pilger aus der Region zur Wallfahrt nach Kinzweiler ein.

Die Wallfahrt steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv „Du bist voll der Gnade“. Im vorigen Jahr blickte die Pfarre auf 100 Jahre Kreuzweg auf dem Kalvarienberg zurück. Die Ursprünge als Wallfahrtsort stammen aus dem 18. Jahrhundert.

Hier die Termine in der Übersicht:

Sonntag, 19. April, 15 Uhr, Dankandacht der Kommunionkinder und Eröffnung der Oktav, Predigt: Pfarrer Dr. Rainer Hennes; es singt der Kirchenchor aus St. Jöris unter der Leitung von Achim Prinz.

Montag, 20. April, 10 Uhr Dankmesse der Kommunionkinder;

19 Uhr Marienandacht; es singt der MGV Röhe; Leitung: Helmut Lausberg.

Lütticher Bischof zum Abschluss

Dienstag, 21. April, 15 Uhr Frauenwallfahrt: Eucharistiefeier und Prozession, Predigt: Kaplan Andreas Züll, Eschweiler; es singt der Frauensingkreis Schaufenberg unter der Leitung von Leo Maaßen.

Mittwoch, 22. April, 15 Uhr Frauenwallfahrt: Eucharistiefeier und Prozession, Predigt: Pfarrer Hannokarl Weishaupt, Eschweiler. Es singt der Kirchenchor St. Bonifatius Dürwiß unter der Leitung von Achim Prinz.

Donnerstag, 23. April, 15 Uhr Frauenwallfahrt: Eucharistiefeier und Prozession, Predigt: Domkapitular Rolf-Peter Cremer, Aachen.

Samstag, 25. April, 9.30 Uhr Wallfahrtsmesse der Bruderschaft; es singt der Frauenchor St. Jöris unter der Leitung von Katja Henkes-Rolle. Anschließend findet ein gemeinsames Frühstück im Schützenheiman der Festhalle statt. 18 Uhr Vorabendmesse.

Sonntag, 26. April, 15 Uhr Schlussandacht und Prozession; Predigt: Bischof Alois Jousten, Lüttich; es singt der Kirchenchor St. Jakobus aus Alsdorf-Warden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert