Vorfahrt missachtet: Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
000004605249baa7_2015_09_10vu0001.JPG
Beide Autos mussten mit Totalschäden abgeschleppt werden. Foto: Ralf Roeger
Unfall Eschweiler
Der Wagen des 19 Jährigen blieb am Straßenrand auf der Fahrerseite liegen. Foto: Ralf Roeger

Eschweiler. Am späten Donnerstagabend kam es zu einem schweren Unfall auf der Rue de Wattrelos in Eschweiler, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 20-Jähriger nahm laut Angaben der Polizei einem ihm entgegenkommenden Auto die Vorfahrt und die Wagen stießen zusammen.

Gegen 21.40 Uhr fuhr der 20-Jährige auf der Landesstraße 240 in Richtung Alsdorf. In Höhe der Straße Auf dem Felde bog er nach links ab und missachtete dabei laut Polizeibericht wohl die Vorfahrt eines ihm entgegenkommenden 19-Jährigen. Auf der Kreuzung kam es schließlich zum Zusammenstoß der beiden Autos, wobei der Wagen des 19 Jahre alten Mannes außer Kontrolle geriet, sich überschlug und auf der Fahrerseite im Straßengraben liegen blieb.

Der Fahrer konnte sich eigenständig über die Beifahrerseite befreien. Beide Männer mussten mit schweren Verletzungen nach notärztlicher Behandlung in Eschweiler Krankenhaus eingeliefert werden, wo sie stationär aufgenommen wurden.

Die Autos mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Im Anschluss an die Rettungsarbeiten musste die Fahrbahn noch gereinigt werden, wofür die Rue de Wattrelos im Bereich der Unfallstelle bis 23.30 Uhr gesperrt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert