Vor Verdis Geburtshaus gibt sich Cristian Lanza die Ehre

Letzte Aktualisierung:
10626290.jpg
Tritt Donnerstagabend vor Verdis Geburtshaus in Busseto auf: Cristian Lanza. Unsere Leser können per Internet live dabeisein. Foto: Rudolf Müller

Eschweiler. Er ist unterwegs, die Musikwelt zu erobern: Cristian Lanza, in Eschweiler verwurzelter Enkel der Gesangslegende Mario Lanza. Vor wenigen Jahren erst begann der Tenor, mit seiner Stimme und seinen Interpretationen von Meisterwerken klassischer italienischer Arien und Lieder sich hier eine Fangemeinde aufzubauen.

Als Operntenor tourt Cristian Lanza mit zahlreichen internationalen Größen durch ganz Europa und China. Unter ihnen Eva Lind, Anna Maria Kaufmann, Gunther Emmerich, Vincenzo Sanso, Eduardo Villa, Maestro Naydon Todorov, Maestro Juri Gilbo u.v.a. Heute ist Lanza gefeierter Star in ungezählten Hallen in ganz Europa. Seine „Große Verdi-Nacht“, mit der er allein in diesem Jahr mehr als 30 Hallen füllt, präsentiert er in den nächsten Monaten gemeinsam mit dem Orchester „The Milano Festival Opera“ u.a. in der Bonner Beethovenhalle, im Leipziger Gewandhaus, im Hamburger Congress-Centrum, in der Nürnberger Meistersinger-Halle und im Großen Saal der Berliner Philharmonie.

Jetzt ist der in Rom aufgewachsene Wahl-Indestädter wieder einmal in Italien. Aus einem ganz besonderen Anlass: Lanza ist eingeladen, gemeinsam mit weiteren italienischen Sangesgrößen beim ersten Roncole Verdi Festival zu singen, einem Festival vor dem Geburtshaus Giuseppe Verdis in Busseto bei Parma. „Eine große Ehre!“, kommentiert Cristian Lanza. Drei Tage dauert das Festival. Am Donnerstag lädt Cristian Lanza auch die Indestädter ein, das Geschehen in Busseto live zu verfolgen: ab 21.30 Uhr im Livestream unter http://www.halidon.it/codice_promozione-61.html?reset. Der Zugangscode lautet: V13BEHS18.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert