Eschweiler - Vom Wüsten-Wandertag bis zur Abendmesse

Vom Wüsten-Wandertag bis zur Abendmesse

Letzte Aktualisierung:
14154498.jpg
In der Fastenzeit gibt es viele Angebote, unter anderem der Pfarre St. Peter und Paul. Foto: Tobias Röber

Eschweiler. In der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul, St. Antonius Röhe und St. Bonifatius Dürwiß finden auch in dieser Fastenzeit wieder zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt.

Angebote für Jugendliche:

„Jesus Art“: 7. April, 19 Uhr, Kreuzweg der Jugend in St. Bonifatius Dürwiß.

„Bleibt wach! Gemeinsam durch die Nacht!“, 13. April: 21 bis 0.30 Uhr Nacht des Wachens für Jugendliche in St. Peter und Paul. Anmeldung erforderlich: Telefon 26097.

Angebote für Kinder und Familien:

„Jesus zieht in Jerusalem ein“ – Familienmesse mit Palmweihe zum Palmsonntag: 9. April, 9.30 Uhr, St. Peter und Paul; 11 Uhr St. Bonifatius Dürwiß.

Kinder- und Familienkreuzweg am Karfreitag: 14. April, 11 Uhr, St. Bonifatius Dürwiß.

Kinder- und Familienmesse am Ostermontag: 17. April, 9.30 Uhr, St. Peter und Paul (anschließend Ostereiersuchen im Pfarrgarten).

Angebote für Frauen:

Wüsten-Wandertag für Frauen unter dem Motto „Kreuzweg des Friedens“: 25. März, 9 Uhr, Schenk dir einen Wüstentag in St. Hubertus Schmidt. Treffpunkt Kirche St. Hubertus Schmidt. Anschließend circa zwölf Kilometer lange Wanderung mit meditativen Impulsen. Mittagessen in der Mestrenger Mühle. Anmeldung bis zum 20. März: Telefon 26097.

Angebote für Erwachsene:

Besinnungsnachmittag im Schönstattzentrum: 10. März, 13 Uhr, Puffendorf.

Bildungsabend im Meditationsraum zum Thema „Wie unser Körper spricht“: 21. März, 19.30 bis 22 Uhr, St. Peter und Paul, Meditationsraum. Infos bei Gemeindereferentin Steffi Sieger-Bücken. Anmeldung im Pfarrbüro, Telefon 26097.

Besinnungstag für Ehrenamtler – „Die Bibel neu entdecken“: 25. März, 10 bis 16.30 Uhr, Haus Damiano Aachen.

Forum Gott und die Welt: 30. März, 19.30 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum St. Peter und Paul. „Verantwortetes Menschsein“ – Einladung zu einem befreiten Gewissen, Vortragsabend des Forums Gott und die Welt. Informationen bei Diakon Bernhard Habermeyer.

Fastenpredigten:

„Die sieben Worte Jesu am Kreuz“: freitags in St. Peter und Paul, 18 Uhr Anbetung; 19 Uhr Messe und anschließend Beichtgelegenheit:

10. März: „Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein“, Pfarrer Heinz Philippen, Linnich-Boslar.

17. März: „Frau, siehe, dein Sohn!“ und „Siehe, deine Mutter!“, Pfarrer Stefan Wisskirchen, Köln-Weiden.

24. März: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“, Pfarrer Hannokarl Weishaupt, Eschweiler.

31. März: „Mich dürstet.“, Pater Björn Schacknies SAC, Rheinbach.

7. April: „Es ist vollbracht.“, Kaplan David Grüntjens, Krefeld-Hüls.

14. April: „Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist.“ Pfarrer Christoph Graaff, Eschweiler. Abweichende Uhrzeit am Karfreitag: 15 Uhr.

Kreuzwanderung am 5. April, 17.45 Uhr, St. Antonius Röhe, Geistliche Wanderung von der Kirche zu den Röher Wegkreuzen.

Kreuzwegandachten, mittwochs (8., 15., 22. März und 5. April), 19 Uhr, St. Antonius Röhe; 21. März, 18 Uhr, St. Bonifatius Dürwiß; 12. April, 19 Uhr, St.-Antonius-Hospital.

Musikalische Highlights in der Fasten- und Passionszeit:

Musik zur Marktzeit, jeden ersten Samstag im Monat, 11 Uhr, St. Peter und Paul.

Abendmusik zur Fastenzeit (mit Harfe und Orgel), 31. März, 21 Uhr, St. Peter und Paul.

Musik zum Karfreitag (Orgel: Kristofer Kiesel), 14. April, 20 Uhr, St. Peter und Paul.

Meditationen in der Fasten- und Passionszeit:

Zehn Minuten für Gott – Kurzmeditation zur Marktzeit, samstags (4. März bis 8. April), jeweils 12 Uhr, in St. Peter und Paul.

„Ich bin – weil du bist“ – Abendmeditation zum Hungertuch in der Fastenzeit, 28. März, 18.30 Uhr, Bonifatiusforum Dürwiß.

Nacht-Gedanken, besinnliche Orgelmusik, anschließend kurzes Abendgebet mit Nacht-Gedanken donnerstags (2. März bis 6. April), jeweils 19 Uhr, St. Peter und Paul.

Umkehr, Neuanfang, Versöhnung, Besinnungs- und Bußgottesdienste –„Sterben wie ein Weizenkorn – Aufbruch und Leben!“, Leitung: Diakon Bernhard Habermeyer, 27. März, 18 Uhr, St. Peter und Paul; 29. März, 19 Uhr, St. Antonius Röhe; 10. April, 20 Uhr, St. Peter und Paul; 11 . April, 18.30 Uhr, St. Bonifatius Dürwiß.

Beichtgelegenheit – Feier des Bußsakramentes, freitags, 19.45 Uhr, St. Peter und Paul; samstags, 10.30 bis 12 Uhr, St. Peter und Paul. Am Karfreitag, 14. April, besteht im Anschluss an die Karfreitagsliturgie in St. Peter und Paul, St. Antonius Röhe und St. Bonifatius Dürwiß circa 17 Uhr Beichtmöglichkeit.

Karwoche:

8. und 9. April, 18 Uhr St.-Antonius-Hospital, Vorabendmesse mit Palmweihe; 9.30 Uhr St. Peter und Paul, Familienmesse mit Palmweihe; 11 Uhr St. Antonius Röhe, Messe mit Palmweihe und Prozession; 11 Uhr St. Bonifatius Dürwiß, Familienmesse mit Palmweihe; 19 Uhr St. Peter und Paul, Stadtabendmesse ohne Palmweihe.

Gründonnerstag, 13. April „Bleibt in meiner Liebe!“: 19 Uhr St. Peter und Paul, Messe vom letzten Abendmahl; 19 Uhr St. Antonius Röhe, Messe vom letzten Abendmahl; 19 Uhr St. Bonifatius Dürwiß, Messe vom letzten Abendmahl;

„Bleibt bei mir und wacht mit mir“: 20 Uhr St.-Antonius-Hospital, Nacht des Wachens; 20 Uhr St. Bonifatius Dürwiß, Nacht des Wachens; 21 Uhr St. Peter und Paul, Nacht des Wachens für Jugendliche (mit Anmeldung).

Karfreitag, 14. April, „Vater, in deine Hände empfehle ich meinen Geist!“: 11 Uhr St. Bonifatius Dürwiß, Familien- und Kinderkreuzweg; 15 Uhr St. Peter und Paul, die Feier vom Leiden und Sterben Christi, anschließend Beichtgelegenheit bei verschiedenen Priestern; 15 Uhr St. Antonius Röhe, die Feier vom Leiden und Sterben Christi (unter Mitwirkung des MGV St. Gregorius Röhe), anschließend Beichtgelegenheit; 15 Uhr St. Bonifatius Dürwiß, die Feier vom Leiden und Sterben Christi, anschließend Beichtgelegenheit.

Osternacht, 15. April: „Nach Einbruch der Dunkelheit: Dieses Licht bricht die Nacht!“: 21 Uhr St. Peter und Paul, Feier der Osternacht unter Mitwirkung des Projektchores; 21 Uhr St. Bonifatius Dürwiß, Feier der Osternacht unter Mitwirkung des Kirchenchores St. Bonifatius Dürwiß.

Ostersonntag, 16. April, „Und in der Morgendämmerung: Sein Licht geht auf!“: 5.30 Uhr Uhr St. Antonius Röhe, Feier der Osternacht, anschließend gibt es ein Frühstück;

„Er ist das aufstrahlende Licht aus der Höhe!“: 9.30 Uhr St. Peter und Paul, Messe; 9.30 Uhr St.-Antonius-Hospital, Messe; 19 Uhr St. Peter und Paul, Stadtabendmesse.

Ostermontag, 17. April, 9.30 Uhr St. Peter und Paul, Familienmesse, anschließend Ostereiersuchen im Stadtgarten; 11 Uhr St. Antonius Röhe, Messe unter Mitwirkung des Frauenchores Röhe; 11 Uhr St. Bonifatius Dürwiß, Messe unter Mitwirkung des Kirchenchores St. Bonifatius; 19 Uhr St. Peter und Paul, Stadtabendmesse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert