Volkshochschule: Nächstes Semester im Zeichen den Gesundheit

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Volkshochschule startet gesund und lecker: Am Mittwoch, 22. August, veröffentlicht die Eschweiler Volkshochschule das neue Programmheft für den Herbst.

Es sei eine wichtige Aufgabe ihrer Einrichtung, durch möglichst vielfältige und offene Angebote Menschen aus allen Teilen der Bevölkerung mit Themen der Gesundheitsbildung zu erreichen und anzusprechen, meint Mechthild Lüneborg, stellvertretende VHS-Leiterin und zugleich als Fachbereichsleiterin „zuständig” für diesen Teil des Programmangebots. „Die Volkshochschule stärkt durch ihre Kurse die Eigenverantwortung der Eschweiler für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden.”

Deshalb der Anspruch: „VHS macht gesünder!” Das belege eindrucksvoll auch eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses Eppendorf. Dort werde die Qualifikation und das große Engagement der zertifizierten Kursleiter besonders hervorgehoben. Lüneborg: „Wenn man also etwas für seine Gesundheit tun will, ist man bei der Volkshochschule genau richtig.”

Natürlich - es gebe viele Wege, Stress loszuwerden, den eigenen Körper wieder zu spüren, Kraft zu tanken, fit zu werden, die Natur zu genießen, in lockerer Atmosphäre mit anderen neue Kochideen zu entwickeln. Deshalb sei der entsprechende Fachbereich im VHS-Programmheft aber auch so umfangreich.

Und sie ermuntert: „Stöbern sie doch einfach mal in unserem neuen Angebot für den Herbst! Sie werden viele innovative Angebote finden, aber auch die Klassiker wie Yoga, Pilates und Wirbelsäulenfitness.”

Übrigens: Auch die gesetzlichen Krankenkassen wissen die hohe Qualität der Eschweiler Volkshochschule zu schätzen und bezuschussen über 50 Kurse im Jahr. Das bedeutet: Man bekommt bei regelmäßiger Teilnahme einen Teil des Entgeltes zurück.

Anmeldung und Beratung: Das ist erst ab Mittwoch, 22. August, im VHS-Haus, Kaiserstraße 4a, möglich. Dann erscheint auch das neue Programmheft. Das VHS-Haus erreicht man telefonisch unter der Rufnummer 02403/70270.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert