Vogelschau: Günter Gennen macht das Rennen im „Hexenhaus“

Letzte Aktualisierung:
11191538.jpg
Auf unserem Bild von links: Josef Prost, Astrid Backs, Robert Nikles, Silke Gansera, Vereinsmeister Günter Gennen und Jubilar Udo Backs. Foto: T. Müller

Eschweiler. 126 Vögel zwitscherten den Besuchern der Gaststätte „Hexenhaus“ an der Oberstraße am Sonntag entgegen. Die Vogelliebhaber Hehlrath hatten zu ihrer Vogelschau geladen. 23 verschiedene Rassen und Farbschläge, darunter auch eine Mandarinente und ein Diamantfasan, ließen sich von den zahlreichen Besuchern bestaunen.

Gleichzeitig feierte der Verein sein 40-jähriges Bestehen. Udo Backs, Kassierer und das letzte noch im Verein verbliebene Gründungsmitglied, wurde für seine 40-jährigen Mitgliedschaft geehrt. Im Anschluss wurden die Sieger der Vereinsmeisterschaft bekanntgegeben. 1. Vereinsmeister wurde Günter Gennen, die Gedächtnisplakette Konrad Hövelmann erhielt Robert Nikles, der auch den Championvogel bei den Farbkanarien stellte. Günter Gennen hatte die Nase vorne bei den Positurkanarien.

Robert Nikles gewann dazu in allen Klassen bei den Farbkanarien, Günter Gennen alle Klassen bei den Positurkanarien. Schönster Vogel der Rahmenschau wurde die Mandarinente von Astrid Backs, die schönste Volière hat Udo Backs Diamantfasan.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert