„Villa Regenbogen“ wird ausgezeichnet

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
12467101.jpg
Kita-Leiterin Vanessa Küppers (r.) freute sich gemeinsam mit den Kindern sehr über die Zertifizierung zum Bewegungskindergarten, die ihr Klaus Offergeld (2. v.r.) überreichte.

Eschweiler-Dürwiß. Viel Spaß hatten am vergangen Freitag die Kinder der Awo-Kindertagesstätte „Villa Regenbogen“ in Dürwiß bei ihrem Sommerfest, das ganz unter dem Motto „Bewegung“ stand. Und davon gab es an der Schillerstraße dann auch eine ganze Menge.

So tollten die Kleinen auf einer bunten Hüpfburg herum, spielten Sackhüpfen, fuhren mit Bobby-Cars umher oder warfen mit Bällen auf Dosenpyramiden.

Das Motto war jedoch nicht zufällig gewählt, denn die Einrichtung erhielt im Rahmen des Festes auch die Zertifizierung zum Bewegungskindergarten. „Bewegung, Sport und Bildung bilden eine Einheit“, sagte Klaus Offergeld, Präsident des Regiosportbundes Aachen, der die Urkunde an die Leiterin der Kindertagesstätte, Verena Küppers, feierlich überreichte, und sogleich seine Gratulation aussprach.

Um die begehrte Zertifizierung zu erhalten, musste die „Villa Regenbogen“ einige Kriterien erfüllen. So müssen die Pädagogen eine Qualifizierung zur Bewegungsförderung von Kindern nachweisen, und es die Kleinen müssen drinnen als auch an der frischen Luft genug Gelegenheit bekommen, sich zu bewegen.

Unter anderem ist dazu noch eine Kooperation mit einem Sportverein von Nöten. Diese schloss der Kindergarten mit Germania Dürwiß. So feiern die Kita und der Verein ein gemeinsames Sportfest. Dazu trainieren viele Kinder aus der Einrichtung dort. Auch Hans-Peter Göbbels, Kreisverbandschef der Arbeiterwohlfahrt, war nach Dürwiß gekommen um zu gratulieren.

„Dies ist nun der achte Bewegungskindergarten in der Städteregion. Ich hoffe, dass noch viele folgen werden“, freute sich Göbbels, dankte Offergeld herzlich für die Auszeichnung und beglückwünschte die Mitarbeiter des Kindergartens.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert