Viele Straßen müssten dringend saniert werden

Von: rpm
Letzte Aktualisierung:
Grau-schwarzer Flickenteppich:
Grau-schwarzer Flickenteppich: Von einer Fahrbahndecke kann im Burgfeld nicht mehr die Rede sein. Da hilft auf Dauer auch nicht, immer wieder ein paar Eimer Asphalt in die Löcher zu kippen. Foto: Rudolf Müller

Eschweiler. Auch wenn Väterchen Frost sich in diesem Winter bislang noch nicht an ihnen zu schaffen gemacht hat: Zahlreiche Straßen in Eschweiler präsentieren sich in katastrophalem Zustand.

Und das kann böse Folgen haben: Konnten sich Kommunen bisher mit Warnschildern und Tempolimits aus der Haftung herausreden, so geben Gerichte immer öfter den Straßenbaulastträgern die Schuld, wenn Autofahrer sich ihre Wagen in tiefen Schlaglöchern demolieren.

Schuld am Zustand vieler Straßen sind nicht nur Minustemperaturen, sondern auch Auswaschungen durch anhaltende Regenfälle wie auch die Tatsache, dass für umfassende Sanierungen einfach das Geld fehlt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert