Viele fleißige Helfer sind beim Aufstellen des Maibaums dabei

Letzte Aktualisierung:
14422441.jpg
Bereits zum vierten Mal kam der Baumstamm auf dem Röher Rinkensplatz zum Einsatz. Foto: Manuel Hauck

14422629.jpg
Besonders das versteigerte Königspaar Nicole und Markus Braunleder half tatkräftig mit. Foto: Manuel Hauck

Eschweiler. 20 Meter, so lang ist der Maibaum, der an Karsamstag vom Mai-Club Röhe 1969 aufgestellt wurde. Trotz des fast schon gewohnt verregneten Wetters während der Baumaufstellung krempelte der Mai-Club die Ärmel hoch.

Nachdem der im vierten Jahr zum Einsatz kommende Baumstamm auf den Röher Rinkensplatz getragen wurde, half vor allem das versteigerte Königspaar Nicole und Markus Braunleder tatkräftig mit. Während Markus Braunleder die Schilder der in Röhe ansässigen Vereine und Unternehmen mit anbrachte, schmückte Nicole Braunleder mit einigen Frauen den Baum und Kranz mit roten und weißen Rosenblüten.

Dann wurde es ernst. Daniel Asara, 1. Vorsitzender des Mai-Clubs begrüßte alle Gäste, insbesondere die Ehrenmitglieder, ehe der Maibaum mit Hilfe des Löschzugs Röhe der Freiwilligen Feuerwehr aufgestellt werden sollte.

Ein wahrer Kraft- und Balanceakt, als der Baum mit Leitern aufgebockt und mit Tauen in eine senkrechte Position gebracht wurde. Schließlich war der Maibaum aufgestellt und im Boden verankert. Nicole und Markus Braunleder luden, nachdem die Seile gekappt, das Wappen des Mai-Clubs und die Fahnen am Baum angebracht waren, alle zu einem Umtrunk ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert