VHS bietet Wanderung mit Märchen und Sagen an

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Der Wald als mystischer und mythischer Ort hat die menschliche Fantasie immer beschäftigt. Aufbruch, Gefahr, Unbekanntes, ebenso wie Schutz, Hilfe und Seelentrost finden ihren Ausdruck in Märchen und Sagen rund um den Wald. Die Volkshochschule bietet am Samstag 22. Oktober von 15 bis 18 Uhr eine Wanderung durch den Eschweiler Stadtwald an.

Dabei werden Märchen und Sagen aus Eifel und Rheinland und uralte Mythen erzählt. „Worte des Waldes“ – das außergewöhnliche Erlebnis, eine frei erzählte Geschichte zu hören, umgeben von der Präsenz der Bäume, der Vögel und manchmal – ganz selten – auch der Rehe.

Treffpunkt Bohler Heide

Die Märchenwanderung wird von Lotte von der Inde (Susanne Lachnit) geleitet, die als Erzählerin von Märchen und Geschichten seit 15 Jahren aktiv ist. Mit spannend erzählten Geschichten zieht sie ihr Publikum – egal welchen Alters und welcher Herkunft – in den Bann. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Bohler Heide. Anmeldung: www.vhs-eschweiler.de; Beratung: Telefon 70270.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert