Eschweiler - Verjüngungskur durch Showtanzgruppe „Mystic“

Verjüngungskur durch Showtanzgruppe „Mystic“

Letzte Aktualisierung:
11942517.jpg
ETV-Jubilare: (hintere Reihe) Wolfgang Assmann, Brigitte Beihs, Petra Greven, Sandra Serafimovski, Eloina Flores-Bernal, (vordere Reihe) Kimberley Scharnickel, Rosemarie Mordhorst, Jutta Paland.

Eschweiler. Bei der Mitgliederversammlung des Eschweiler Turnvereins freute sich die Vorsitzende Ute Jerzynski, dass die Arbeit im Vorstand altersmäßig gut verteilt ist. Das 148. Jahr der Vereinsgeschichte des ältesten Sportvereins der Stadt läuft insgesamt in ruhigem Fahrwasser. Ute Jerzynski zeigt sich allerdings besorgt über sinkende Mitgliederzahlen.

Wegen der Belegung der Jahnhalle mit Flüchtlingen seit dem letzten Sommer wurden viele Übungsstunden in andere Hallen und zu anderen Trainingszeiten verlegt. Unabhängig davon, dass die Unterstützung der Flüchtlinge bei allen außer Frage steht, bedeutet es für den Verein, dass die Mitgliederzahlen an eine dramatische Untergrenze stoßen.

Ein Lichtblick ist die Ansiedlung einer neuen Gruppe im Eschweiler Turnverein: die neugegründete Showtanzgruppe Mystic, die innerhalb kurzer Zeit 20 neue Mitglieder in den Verein gebracht hat und auch fast vollzählig auf der Mitgliederversammlung anwesend ist.

Die Aktivitäten der Vereinsmitglieder außerhalb der Turnhallen waren auch im letzten Jahr sehr vielfältig. Es gab wiederum einige Mitglieder, die das Deutsche Sportabzeichen abgelegt haben.

Außerdem führten die Gruppen Wanderungen, Fahrradtouren und auch eine Kanutour durch. Es gab eine Tagestour mit dem Bus nach Maastricht, die allen Teilnehmern trotz Regen sehr gut gefallen hat. Die Kinder- und Jugendabteilung veranstaltete einen Familientag am Blausteinsee und es gab ein Grillfest und eine Nikolausfeier für alle Mitglieder.

Der Vorstand wurde neu gewählt. Ute Jerzynski und Hans-Josef Bülles bleiben 1. und 2. Vorsitzende. Frank Wittemann bleibt Geschäftsführer. Ihm zur Seite als Stellvertreterin wurde Christina Gallus neu gewählt. Schatzmeisterin und Stellvertreterin wurden Birgit Hansen und Nicole Gallus. Dieses Amt war zuletzt nur kommissarisch besetzt.

Oberturnwart und Stellvertreter bleiben Liane Gallus und Norbert Schauff. Kinder- und Jugendwartin bleibt Melanie Dohmen Als Beisitzer für dieses Amt steht Daniel Esser zur Verfügung. Pressewartin bleibt Monika Lux. Neuer Sozialwart ist jetzt Karl-Heinz Artz, der das Amt von Hans Mohnen übernimmt. Im Rechts- und Ehrenrat wurden Marion Breuer, Waltraud Regiment und Günter Frohn bestätigt.

Die Vorsitzende Ute Jerzynski zeigte sich hocherfreut, dass nahezu alle Positionen doppelt besetzt sind und vor allem auch viele jüngere Mitglieder im Vorstand aktiv sind. Es gibt also durchaus gute Aussichten für den Verein, der im Jahr 2017 sein 150-jähriges Bestehen feiern will und bereits in der Arbeit für dieses Jubiläum steckt.

Jubilare ausgezeichnet

Jubilare gab es auch zu ehren an diesem Abend. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Brigitte Beihs, Petra Greven, Jutta Paland, Kimberley Scharnickel, Wilhelm Sokolowsky, Sandra Serafimovski und Horst Thielen.

Für 15-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Heidi Dolfen, Eloina Flores-Bernal und Annemarie Naujoks. Für 25-jährige Mitgliedschaft: Wolfgang Assmann und Hannelore Rheinberg. Für 40-jährige Mitgliedschaft: Rosemarie Mordhorst und Ilse Vonderbank.

Allen anwesenden Jubilaren wurden Urkunden und ab 15-jähriger Mitgliedschaft Anstecknadeln überreicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert