Eschweiler - Veedelszoch St. Jöris: Klein aber fein und sehr bunt

Veedelszoch St. Jöris: Klein aber fein und sehr bunt

Von: ag
Letzte Aktualisierung:
Ob Tiger, Bienchen, Marienkäf
Ob Tiger, Bienchen, Marienkäfer oder Prinzessin: Wenn die Kamelle fliegen, gibt es kein Halten mehr. Foto: Andreas Gabbert

Eschweiler. Ein kleiner aber feiner Karnevalsumzug ist am Dienstag durch St. Jöris gezogen. Nach dem Frühschoppen mit Erbsensuppe machte sich rund ein Dutzend Gruppen auf den Weg und verteilten Kamelle an mehrere Hundert Zuschauer entlang des Zugweges.

Die bunte Parade bereicherten auch einige Gäste wie die KG Garderegiment Weiß-Rot Eschweiler, die KG Fidele Trammebülle und der Spielmannszug Hehlrath vertreten.

Die IG St. Jöriser Karneval bot ihre Garde auf, ihren Ex-Tollitäten hatte sie einen Wagen beschert , und die Kindershowtanzgruppe durfte natürlich auch nicht fehlen. Begleitet wurden sie unter anderem vom Spielmannszug der Stoppelhusaren und Abordnungen des Kirchenchors sowie des Angelsportvereins.

Nach dem Zug durch die Straßen des Ortes feierten die Jecken in der Klosterkirche weiter. Zum Kehraus hatte sich die Gruppe „Brass on Spass” angemeldet. Die KG Onjekauchde Röhe wollte die Narren mit einem flotten Männerballet ebenso begeistern wie die KG Böse Buben. Leo Renardys Showtrompter aus Aachen-Haaren unterhielten mit Live-Musik. Außerdem hatten Mitglieder der IG St. Jöriser Karneval zum Vergnügen der Zuschauer eine Playback-Show organisiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert