Unterhaltsame Musik-Theater-Abende am Städtischen Gymnasium

Letzte Aktualisierung:
14961172.jpg
„Augenblicke“: Schüler des Städtischen Gymnasiums begeisterten mit Musik-Theater. Foto: Angela Luz

Eschweiler. Trotz tropischer Temperaturen lockten die Schulkonzerte sowohl am Samstag als auch am Sonntag so viele Zuschauer in die Aula des Städtischen Gymnasiums, dass die Aufführungen an beiden Abenden vor vollbesetzten Reihen stattfinden konnten.

Unter Leitung von Annette Zumbroich hatten die Schüler der Jahrgangsstufen 5-Q2 in verschiedenen Gruppen und Formationen zum Thema „Augenblicke“ Szenen entwickelt, die gesungen, getanzt, gespielt und dargestellt wurden.

Dabei zeigten die Schüler ihre Kreativität und Spielfreude gleichermaßen. Vom Puppenspiel über den bewussten Umgang mit der Zeit bis hin zu einer Gerichtsszene über einen Augenblick der Unachtsamkeit, mit dessen nie wieder gut zu machenden Folgen alle Beteiligten zukünftig leben müssen – aus vielen Perspektiven hatten sich die Schüler dem Thema angenähert. Zuversicht und das Genießen des Augenblicks in einer Gemeinschaft, das war die Botschaft der Internationalen Klasse, die damit ihre positiven Erfahrungen an der Schule dem Publikum widerspiegeln wollte.

Nach vielen berührenden Augenblicken in einem fast dreistündigen Programm fand die facettenreiche Vorstellung im gemeinsamen Gesang aller Beteiligten ihren Abschluss. In unterhaltsamer Weise zu einem bewussteren Umgang mit der Zeit angeregt zu haben – dieses Ziel haben die Musik-Theater-Abende auf jeden Fall erreicht. Und angesichts der sprudelnden Kreativität in der Schülerschaft kann man nur sagen: Hoffentlich bald wieder!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert