„Unser Dorf spielt Fußball” zur Eröffnung des neuen Vereinsheims

Von: dag
Letzte Aktualisierung:
Beim Nothberger Turnier „Unse
Beim Nothberger Turnier „Unser Dorf spielt Fußball” hatten es die „Blauen Böcke” (dunkelblaue Trikots) mit den „Muppets” zu tun. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Eschweiler. Das neue Sportheim in Nothberg ist fertig. Drei Tage lang feierten die Nothberger dies bei herrlichem Sonnenschein mit verschiedenen Aktivitäten. Unter anderem stand das traditionelle Turnier „Unser Dorf spielt Fußball” auf dem Programm.

Bereits zum 20. Mal veranstaltete der Sportverein Nothberg dieses Fußballturnier. Teilnehmen konnte jeder - egal ob Kegelklub, Clique befreundeter Jugendlicher oder Sportverein. Jedes Team dachte sich einen lustigen Namen aus. In zwei Gruppen kämpften also „Der Reggormeister”, „Blaue Böcke”, „Nothberger Hof”, „Falkenpower”, „Muppets”, „Kickers United”, „Burgwache”, „NFT Allstars”, „Oase der Lust” und „Boomchakalaka Tor” um das runde Leder.

Es siegte „Boomchakalaka Tor”. Im Endspiel besiegte die Mannschaft die „Muppets” mit 3:0. Im kleinen Finale spielten „Blaue Böcke” gegen „Oase der Lust”. Es siegte die „Oase der Lust” mit 2:0 und landete somit auf Platz drei. Die drei Erstplatzierten erhielten Pokale. Dem Siegerteam winkte zudem der „Erich Vraetz-Gedächtnis-Wanderpokal”. Überreicht wurden die Auszeichnungen von Vorsitzenden Matthias-Heinrich Hahn.

Im Verlaufe des Nachmittag wurde noch ein weiterer Titel ausgespielt, und zwar der „Copa de Cerveza”. Da geht es ums Meter-Trinken (elf Gläser ergeben ein Meter-Brett). Hier gewannen zum dritten Mal in Folge die „Blauen Böcke”. Mit 41 Metern stellten sie einen neuen Rekord auf.

Die Veranstaltung verlief reibungslos, so dass es für Turnierleiter René Stoll so gut wie keine Probleme gab. Bei der Siegerehrung dankte Vereins-Vorsitzender Matthias-Heinrich Hahn den fleißigen Helfern für das gute Gelingen, den Schiris für deren gute Leistung sowie allen Teilnehmern für faire, schöne und spannende Spiele, bei denen auch der Spaß nicht zu kurz kam. An allen Tagen gab es Deftiges vom Grill, gekühlte Getränke sowie Kaffee und Kuchen zur Stärkung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert