TV St. Jöris bleibt Spitzenreiter der Kreisliga B

Von: Andreas Röchter
Letzte Aktualisierung:
14551701.jpg
Am Wochenende spielt der Aufstiegskandidat St. Jöris gegen den abstiegsgefährdeten Eschweiler FV. Foto: Imago

Eschweiler. Auch im ersten Spiel nach der Trainer-Ära Samir Quindi musste A-Ligist Fortuna Weisweiler eine Niederlage hinnehmen. Im letzten Heimspiel der Saison unterlag die nun von Manfred Bräuer betreute Mannschaft dem TV Konzen mit 1:2.

Radouane Khidous glich den 0:1-Halbzeitrückstand kurz nach dem Seitenwechsel aus, dem zweiten Gegentreffer in Minute 78 blieben die Fortunen die Antwort schuldig. Konkurrent Lichtenbusch bezwang den Burtscheider TV gleichzeitig mit 4:2 und verringerte als 14. der Tabelle den Rückstand auf die auf Platz zwölf rangierende Fortuna (bei einem Spiel weniger) auf nur noch vier Punkte.

Am Sonntag reist Weisweiler zu Teutonia Weiden (Platz zehn), bevor die Auswärtspiele beim designierten Absteiger Kornelimünster und dem Vorletzten Lichtenbusch (Westwacht Aachen steht nach dem Rückzug der Mannschaft als Absteiger fest) folgen. Die Fortuna unterstützen könnte Lokalrivale Berger Preuß, der aus Richterich ein torloses Remis mit nach Hause brachte und nun die Armada aus Euchen-Würselen erwartet, die mit zwei Zählern Rückstand auf Weisweiler Rang 13 einnimmt, aber ebenfalls noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hält.

St. Jöris siegt gegen TV Konzen

Ein Tor von Michael Lisowski unmittelbar vor dem Pausenpfiff brachte den SV St. Jöris im Heimspiel gegen den TV Konzen II auf die Siegerstraße. Im zweiten Abschnitt erhöhten Markus Forst (2 Treffer) und Tobias Streußer für den Spitzenreiter der Kreisliga B auf 4:0. Damit hat der SV vier Spieltage vor dem Saisonende den zweiten Platz endgültig unter Dach und Fach gebracht und den Vorsprung (drei Punkte) auf Verfolger Borussia Brand verteidigt. Schützenhilfe von Aufsteiger Rhenania Eschweiler gab es jedoch nicht.

Die Elf von der Pumpe unterlag Brand im heimischen Waldstadion deutlich mit 1:6. Am kommenden Wochenende steht nun das Derby des Aufstiegskandidaten St. Jöris beim stark abstiegsgefährdeten Eschweiler FV an. Dieser kassierte zuletzt innerhalb von vier Tagen zwei Niederlagen und 0:9 Tore. Sowohl zu Hause gegen Lammersdorf (0:5), als auch in Mützenich (0:4) gab es für das Team vom Wetterschacht nichts zu holen.

Die Sportfreunde Hehlrath nutzten die Gelegenheit, sich von ganz unten etwas abzusetzen, deklassierten Schlusslicht Kalterherberg mit 8:0 und vergrößerten ihren Vorsprung auf den Drittletzten EFV auf nun fünf Zähler. Mit einer 0:5-Schlappe kehrte die ESG, die dennoch weiterhin Platz neun belegt, vom Auswärtsspiel beim FC Roetgen II heim. Rhenania Lohn feierte mit dem 3:1 in Kirchberg den zweiten Sieg in Folge in der Kreisliga B Düren und bleibt Achter, hat aber im Nachholspiel gegen Krauthausen die Chance, zwei Plätze gut zu machen.

Kreisliga C

Der 4:3-Siegtreffer, den Benedikt Balden (mit seinem dritten Tor des Tages) für den SC Berger Preuß II im Derby beim SCB Laurenzberg erzielte, hat gleich mehrere Konsequenzen: Die Meisterschaft in der Kreisliga C, Gruppe 3, wird GW Mausbach nicht mehr zu nehmen sein. Der Kampf um Relegationsplatz zwei zwischen dem SCB (43 Punkte aus 23 Spielen) und Adler Büsbach (40/22) wird immer spannender.

Und die Zweitvertretung der Preußen (39/23), die Rang vier einnimmt, hat zumindest noch eine kleine Chance auf die Relegation, ist jedoch auf fremde Hilfe angewiesen. Feiern durften die Spieler des SV St. Jöris II: Der letztjährige Aufsteiger unterlag zwar dem FV Haaren II mit 2:7, hat aber auf Grund der Niederlage des FC Stolberg II den Klassenerhalt definitiv sicher. Falke Bergrath bestätigte die gute Form, die dem Tabellensechsten zuletzt zehn Punkte aus fünf Spielen bescherte, mit dem 5:3-Sieg bei Columbia Donnerberg II.

Nach zwei bitteren Niederlagen kehrte der SC Berger Preuß III in der Staffel 4 der C-Liga mit einem 5:3-Erfolg beim VfB 08 Aachen II in die Erfolgsspur zurück. Als Vierter der Rangliste hat die Drittvertretung zwei Punkte Rückstand auf den Zweiten Inde Hahn II. Da jedoch kein direkter Vergleich mehr ansteht, müssen die Berger Preußen auf einen Ausrutscher des Rivalen hoffen. (ran)

Ergebnisse:

Wenau - Raspo Brand 2:0, Weisweiler - Konzen 1:2, Richterich - Berger Preuß 0:0, Schmidt - Wenau II 2:1, Türk. SV Düren - Wenau II 1:1, Eschweiler FV - Lammersdorf 0:5, Roetgen II - ESG 5:0, Mützenich - Eschweiler FV 4:0, Hehlrath - Kalterherberg 8:0, St. Jöris - Konzen II 4:0, Rhen. Eschweiler - Brand 1:6, Kirchberg - Lohn 1:3, St. Jöris II - Haaren II 2:7, Col. Donnerberg II - Bergrath 3:5, Laurenzberg - Berger Preuß II 3:4, VfB 08 Aachen - Berger Preuß III 3:5, Hambach II - Lohn II 5:3, Wenau III - Girbelsrath 2:0 (Girbelsrath nicht angetreten), Hehlrath II - Bergrath II 5:0, Weisweiler II - Monschau/Imgenbroich 4:3, Rhen. Eschweiler II - Dorff II (Dorff nicht angetreten); Frauen: Bergrath - Waldenrath/Straeten 0:1.

Die Spiele am Wochenende:

Bezirksliga:

spielfrei: Wenau; Kreisliga A Aachen: Weiden - Weisweiler (So., 15 Uhr), Berger Preuß - Euchen-Würselen (So., 15.15 Uhr);

Kreisliga A Düren:

Wenau II - Rurdorf (So., 15 Uhr); Kreisliga B Aachen: BW Aachen - Hehlrath (So., 11 Uhr), VfL 05 Aachen - Rhen. Eschweiler, Eschweiler FV - St. Jöris, ESG - FC Stolberg (alle So., 15 Uhr);

Kreisliga B Düren:

Lohn - Krauthausen (Do., 19.30 Uhr), Lohn - Gevenich (So., 15 Uhr); Kreisliga C Aachen: Berger Preuß II - Venwegen (So., 13 Uhr), Dürwiß - St. Jöris II, Dorff - Laurenzberg (beide So., 15 Uhr), Berger Preuß III - Höfen/Rohren (So., 11 Uhr), spielfrei: Bergrath;

Kreisliga C Düren:

Lohn II - Jüngersdorf II (Fr., 19.30 Uhr), Merzenich II - Wenau III (So., 12.30 Uhr);

Kreisliga D Aachen:

Bergrath II - SG Stolberg II, FC Stolberg III - Hehlrath II (beide So., 11 Uhr), Dorff II - Laurenzberg II, Mausbach II - Rhen. Eschweiler II (beide So., 13 Uhr), spielfrei: Weisweiler II;

Frauen-Landesliga:

Kornelimünster - Bergrath (So., 13 Uhr); Frauen-Kreisliga: spielfrei: Laurenzberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert