Trümmergrundstück wird versteigert

Letzte Aktualisierung:
trümmer_bu_oben
Kommt unter den Hammer: Das Trümmergrundstück an der Dürener Straße Nr. 13, das seit langem für Ärger sorgt, wird in der kommenden Woche zwangsversteigert. Foto: Silvia Kurth

Eschweiler. Jede Stadt würde sich für so eine Visitenkarte bedanken: Ein Trümmergrundstück in der Innenstadt, das seit mehr als sieben Monaten vor sich hingammelt. Jetzt gibt es einen Silberstreifen am Horizont.

In der kommenden Woche soll das Grundstück an der Dürener Straße Nr. 13 im Eschweiler Amtsgericht zwangsversteigert werden. Es ist nicht die einzige Immobilie dieses Eigentümers an hervorragender Stelle in Eschweiler, die unter den Hammer kommt.

Am Dienstag fand ein Versuch statt, das seit Jahren halb sanierte, leerstehende Haus am Markt Nr. 20 zu versteigern. Ohne Ergebnis. Ein neues Datum steht noch nicht fest.

Mit dem Versteigerungstermin für die Dürener Straße 13 am Dienstag, 11. August, um 9.30 Uhr im Amtsgericht könnte eine städtebaulich lange Leidensgeschichte zu Ende gehen.

Jahrelang war das in der Gründerzeit um 1880 errichtete Gebäude dem Verfall preisgegeben, bis die Stadt im vergangenen Dezember den Bagger anrollen und das Haus kontrolliert zum Einsturz bringen ließ.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert