Truck macht Schülern Lust auf Wissenschaft

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
biotech2_
„Den hohen Anforderungen stehen nach erfolgreichem Studienabschluss hervorragende Berufsaussichten gegenüber”, machte Professor Dr. Manfred Biselli zukünftigen Biotechnologie-Studenten Mut.

Eschweiler. Seit Montag steht er auf dem Schulhof der Städtischen Gesamtschule: der mit einem hochmodernen Labor ausgestattete doppelstöckige Truck der Initiative „BIOTechnikum. Leben erforschen - Zukunft gestalten” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

In ihm können die Oberstufenschüler der Gesamtschule sowie der Kooperationsschulen Wirteltorgymnasium Düren und Inda-Gymnasium Kornelimünster drei Tage lang unter Anleitung von Wissenschaftlern eigenständig Experimente durchführen sowie in Praktika neues über Proteine, DNA und Verfahrenstechnik erfahren.

Darüber hinaus steht der Truck am Mittwoch, 11. Februar, zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr noch einmal der Öffentlichkeit zur Besichtigung offen.

Doch nicht nur Experimente stehen während des dreitägigen Besuchs der Wissenschaftler im Mittelpunkt, auch die Diskussion kommt nicht zu kurz.

So berichteten am Montag mit Professor Dr. Angelika Merschenz-Quack, Professor Dr. Manfred Biselli (beide FH Aachen, Campus Jülich) sowie Dr. Sandra Kellner (Initiative „BIOTechnikum”) unter der Überschrift „Biotechnologie im Dialog” drei Insider über die Möglichkeiten der Wissenschaft und die Anforderungen im Studium, aber auch über ethische Grenzen.

„Viele Schüler sagen, Biologie ja, Chemie nein. Diesen Zahn muss man ihnen ziehen, wenn der Berufswunsch in Richtung Biotechnologie geht”, betonte Professor Dr. Angelika Merschenz-Quack. Denn den hohen Anforderungen des Studiums stehen nach gelungenem Abschluss glänzende Zukunftschancen gegenüber.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert