Eschweiler - Torwart-Comeback bei hochverdientem ESG-Sieg

Torwart-Comeback bei hochverdientem ESG-Sieg

Von: 2
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Am 15. Spieltag der Handball-Verbandsliga Mittelrhein besiegte die ESG den Gast aus Oberwiehl mit 31:26. Nach dreimonatiger Verletzungspause war Torwart Robin Schroiff wieder an Bord und zeigte bei seinem Einsatz in der ersten Halbzeit einige gute Paraden.

Nach ausgeglichenem Beginn konnte sich die ESG nach einem 4:4-Zwischenstand nach 16 Minuten auf 10:6 absetzen – ein komfortabler Vorsprung.

Dabei überzeugten sie mit einer mannschaftlich geschlossenen Abwehr. Besonders das Kreisläuferspiel lief gut, so dass Joel Kreder in der ersten Halbzeit zu fünf Toren vom Kreis kam. Beim Stand von 12:7 nutzte die Mannschaft eine Zwei-Minutenstrafe der Gäste, um auf 15:8 zu enteilen.

Beim Stand von 16:10 wurde zehn Sekunden vor der Halbzeit eine freie Wurfchance vergeben, so dass die Oberwiehler per Tempogegenstoß auf 16:11 zur Halbzeit verkürzen konnten. Auch nach der Pause blieb die Mannschaft konzentriert in Abwehr und Angriff, wobei sich alle Spieler als Torschützen auszeichneten. Jakob Schäfer, Torhüter im zweiten Durchgang, konnte sich mehrmals beweisen und wehrte unter anderem zwei Siebenmeter ab.

Sechs Minuten vor Schluss führte die ESG mit 28:19. Da ließ man die Zügel schleifen, so dass der Gast das unter guter Schiedsrichterleistung stehende Spiel auf das Endergebnis von 31:26 verkürzte.

Weiteres Heimspiel

Nach dem hochverdienten Sieg geht es kommenden Samstag um 15.45 Uhr in der Eichendorfhalle im Heimspiel gegen die HSG Siebengebirge Thomasberg.

Aufstellung/Tore: Tor: Robin Schroiff (1. Halbzeit), Jakob Schäfer (2. Halbzeit), Feld: Florian Rath, Jens Kellenter (1), Felix Graaf (5), Simon Kaever , Leon Weber (1/1), Jonas Boese (8), Joel Kreder (7), Jonas Jungbluth (3), Jerome Aretz , Sven Lützeler (2).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert